Volleyball

Warm führt Österreich zur Heim-EM

SID
Montag, 03.05.2010 | 16:53 Uhr
Stelian Moculescu vom VfB Friedrichshafen half seinem Kollegen Warm zum Job in Rumänien
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der deutsche Volleyball-Coach Michael Warm wird österreicher Nationaltrainer. Der ehemalige Trainer des SCC Berlin soll das Team aus den Alpen zur EM im eigenen Land führen.

Michael Warm wird Nationaltrainer in Österreich und soll das Team zur Heim-Europameisterschaft im kommenden Jahr führen. Der gebürtige Nürnberger hatte sich für den Job mit einem Engagement in Rumänien empfohlen, wo er den Verein Remat Zalau sensationell zum Meistertitel geführt hatte.

Warm hatte den Job in der kleinen Stadt erst im Januar auf Empfehlung von Ex-Bundestrainer Stelian Moculescu angetreten.

Im Vorjahr hatte der 42-Jährige einstige Kandidat für den Bundestrainer-Posten seinen Job beim Bundesligisten SCC Berlin verloren.

Nun zieht er nach Wien, wo er die Auswahl des Alpenlandes von Platz 58 in der Weltrangliste nach oben führen soll. "Das ist sportlich eine sehr interessante und herausfordernde Aufgabe. Die EM in anderthalb Jahren soll der Start für einen Qualitätsgewinn sein und zu einem Boom führen, der den Volleyball in Österreich strukturell und sportlich weiter voran bringt", sagte Warm.

Friedrichshafen muss überraschend nachsitzen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung