Hacker an der Wedau der Schnellste

SID
Samstag, 15.05.2010 | 17:33 Uhr
Marcel Hacker wurde 2002 Weltmeister im Einer
© sid
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Marcel Hacker hat sich bei der Internationalen Wedau-Regatta den Sieg im Einer gesichert. In 7:30,88 Minuten kam der ehemalige Ruder-Weltmeister klar vor der Konkurrenz ins Ziel.

Der ehemalige Ruder-Weltmeister Marcel Hacker hat bei der Internationalen Wedau-Regatta den Sieg im Einer gefeiert.

Der Frankfurter gewann in einer Zeit von 7:30,88 Minuten deutlich vor dem Griechen Ioannis Christou (7:43,22) und Karsten Brodowski (7:50,26) aus Berlin. Dirk Thiele (Potsdam/7:54:75) wurde Fünfter.

Ebenfalls einen deutschen Sieg holten Eric Knittel und Stephan Krüger (Berlin/Rostock). Die Weltmeister im Doppelzweier gewannen in einer Zeit von 6:51,30 Minuten.

Auch im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann setzten sich die Weltmeister durch. Matthias Schömann-Finck, Jost Schönmann-Finck, Jochen Kühner und Martin Kühner vom Ruderverein Saarbrücken siegten in 6:33,23 Minuten.

Fischer und Brendel paddeln zu Meisterschaften

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung