Fechten

Duplitzer gewinnt Weltcup in Sydney

SID
Sonntag, 23.05.2010 | 21:27 Uhr
Imke Duplitzer wurde 1999 Europameisterin im Degenfechten
© Getty
Advertisement
Supercopa
Live
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Imke Duplitzer hat den Degen-Weltcup in Sydney als Siegerin beendet. Im Finale gewann die 34-Jährige gegen die Niederländerin Sonja Tol eindeutig 12:6.

Die deutschen Fechterinnen haben beim Degen-Weltcup in Sydney ihre Klasse demonstriert. Die frühere Vize-Weltmeisterin Imke Duplitzer holte sich durch ein 12:6 im Finale gegen die Niederländerin Sonja Tol überlegen den Weltcup-Sieg.

Monika Sozanska und Britta Heidemann, die beide im Halbfinale ausschieden, landeten gemeinsam auf dem dritten Platz.

Limbach triumphiert in Warschau

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung