Segeln - Louis Vuitton Trophy

Schlechtes Wetter lässt nur ein Rennen zu

SID
Montag, 15.03.2010 | 14:18 Uhr
Das "All4One"-Team hat immer noch Chancen auf den Gesamtsieg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Schlechtes Wetter ließ am sechsten Tag der Louis Vuitton Trophy lediglich ein Rennen zu. Dabei sorgte das Team "ALEPH" für die erste Niederlage des Favoriten Team New Zealand.

Dunkle Wolken und starke Winde aus südwestlicher Richtung haben für ein vorzeitiges Ende des sechsten Renntages bei der Louis Vuitton Trophy vor Neuseeland gesorgt.

Beim einzigen Rennen des Tages setzte sich der Außenseiter "ALEPH" (Frankreich) gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter Team New Zealand durch.

Trotz der Niederlage führen die Lokalmatadoren das Klassement mit fünf Punkten weiter an.

Die deutsch-französische Crew "All4One" um Skipper Jochen Schümann befindet sich mit derzeit drei Punkten weiter in Schlagdistanz und könnte mit einem Sieg am Dienstag im Duell mit dem Team von "Artemis" bis auf einen Zähler an den Spitzenreiter heranrücken.

Schümanns "All4One" fährt dritten Sieg ein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung