Tischtennis

Wang Liqin triumphiert in Doha

SID
Sonntag, 21.02.2010 | 19:23 Uhr
Wang Liqin ist im Laufe seiner Karriere bereits dreimal Weltmeister im Einzel geworden
© sid
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Tischtennis-Vizeweltmeister Wang Liqin hat die Katar Open gewonnen und tritt damit die Nachfolge von Timo Boll an. Der Chinese bezwang im Finale seinen Landsmann Zhang Jike 4:1.

Der Chinese Wang Liqin hat die Nachfolge von Timo Boll bei den Katar Open angetreten. Der Tischtennis-Vizeweltmeister siegte im Finale gegen seinen Landsmann Zhang Jike 4:1.

Auch die restlichen Entscheidungen waren in chinesischer Hand. Guo Yue gewann das chinesische Damen-Finale gegen Liu Shiwen 4:3, Ma Lin/Wang Hao siegten im Herren-Doppel, Liu Shiwen/Ding Ning behielten im Damen-Doppel die Oberhand.

Boll fällt auch nächste Woche aus

Ohne ihren Spitzenspieler Boll verbuchten die Deutschen in Doha durch Christian Süß ihr bestes Ergebnis.

Der Düsseldorfer schied am Samstag mit einer 1:4-Niederlage gegen Tang Peng (Hongkong) im Achtelfinale aus. Zuvor hatte Süß das deutsche Duell gegen Dimitrij Ovtcharov (Charleroi) gewonnen.

Der zehnmalige Tischtennis-Europameister Boll muss wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel auch in der nächsten Woche bei den Kuwait Open passen.

Boll fällt weiter verletzt aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung