Marathon

Hochklassiges Feld bei Millionen-Marathon

SID
Mittwoch, 06.01.2010 | 10:49 Uhr
Bei der Mission Titelverteidigung in Dubai bekommt Haile Gebrselassie hochklassige Konkurrenz
© sid
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Topstars der Marathon-Szene streiten sich am 22. Januar in Dubai um die 1-Million-Dollar-Siegprämie. Nach Haile Gebrselassie sagten auch Sammy Korir und Joshua Chelanga zu.

Beim Rennen um die 1-Million-Dollar-Siegprämie im Marathon wird Haile Gebrselassie am 22. Januar in Dubai von einigen seiner stärksten Rivalen gejagt. Ziel des Äthiopiers ist es in zwei Wochen, seine 16 Monate alte Berliner Bestmarke von 2:03:59 Stunden zu steigern.

Nach Angaben der Organisatoren, die das Rennen aufgrund hoher finanzieller Mittel binnen drei Jahren zum hochkarätigsten Marathon der Welt machten, starten in Dubai auch die beiden Kenianer Sammy Korir (2:04:56) und Joshua Chelanga (2:07:05) sowie Gebrselassies Landsmann Tesfaye Tola (2:06:57).

Im Frauen-Rennen sind die Äthiopierinnen Bezunesh Bekele (2:23: 09), Berhane Adere (2:20:42) und Askale Magarsa (2:21:31) am Start.

Briten-Duo übernimmt Führung bei 49er-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung