Mittwoch, 20.01.2010

BBL

Lucca Staiger vor Wechsel zu Alba Berlin

Ein furioser Wechsel zeichnet sich ab. Das deutsche Talent Lucca Staiger will aus der NCAA in die BBL wechseln. Staiger spielt momentan bei der Iowa State Universität und stand dort in jedem Spiel in der Starting Five.

Lucca Staiger spielt seit drei Jahren für die Iowa State Universität
© Getty
Lucca Staiger spielt seit drei Jahren für die Iowa State Universität
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie "ESPN" berichtet, hat sich Lucca Staiger in Iowa bereits abgemeldet. "Ich habe nun die Chance, in der BBL zu spielen. Ich denke, dass ist eine einmalige Möglichkeit, die ich nutzen muss." In dieser NCAA-Saison stand der 21-jährige Staiger in jedem Spiel in der Starting Five und kam im Schnitt auf 9,4 Punkte bei 26,5 Minuten Spielzeit.

Im Spiel gegen Drake stellte der Shooting Guard sogar einen Rekord auf, als er zehn Dreier in einem Spiel warf. Insgesamt warf Staiger in 17 Spielen stolze 48 Dreier für Iowa State.

Laut "B.Z." gilt er als Wunschspieler von Alba Berlin. "Richtig  ist, dass wir Lucca Staiger seit Jahren beobachten. Er ist ein sehr talentierter Spieler mit großer Zukunft und steht in unserem Fokus", erklärte Alba-Sportdirektor Henning Harnisch.

Shooter Staiger sorgt für College-Highlight

 

Das könnte Sie auch interessieren
Trainer Mladen Drijencic ist trotz Aufsall mehrerer Spieler zuversichtlich für das Spiel in Jena

Personalsorgen in Oldenburg: Fünf Spieler mit Lebensmittelvergiftung

Die Frauen von Grüner Stern Keltern stehen im Playoff-Finale der Bundesliga

Keltern im Play-off-Finale gegen Wasserburg

Die Telekom Baskets Bonn verpassten die vorzeitige Qualifikation für die Playoffs

Bonn schwach gegen Göttingen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.