Danckert schlägt Blutpass für alle Sportler vor

SID
Samstag, 04.07.2009 | 14:17 Uhr
Seit 2005 ist Peter Danckert (SPD) Vorsitzender des Sportausschusses des Deutschen Bundestages
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Peter Danckert fordert einen Blutpass für alle Spitzensportler. Der Sportausschuss-Vorsitzende sagte, dass eine positive Dopingprobe dann nicht mehr erforderlich sei.

Der Sportausschuss-Vorsitzende Peter Danckert hat als Konsequenz aus der Dopingsperre gegen Eisschnellläuferin Claudia Pechstein die Einführung des Blutpasses für alle Spitzensportler gefordert.

Dann sei eine positive Dopingprobe nicht mehr erforderlich, sagte Danckert der "Rheinpfalz am Sonntag": "Es reichen dann signifikante Veränderungen im Blutbild, die sich auf natürliche Weise nicht erklären lassen, sondern ein harter Indikator für Manipulationen sind."

Danckert zeigte sich angesichts der Anschuldigungen gegen die fünfmalige Olympiasiegerin "sehr betroffen". Sollte sich der Sachverhalt bestätigen, sei dies ein ganz erheblicher Rückschlag für die Bemühungen aller, die sich für einen sauberen Sport einsetzten. Es beschädige nicht nur die Glaubwürdigkeit von Pechstein, sondern das Ansehen aller Sportler.

Eisschnelllauf DOSB "bestürzt" über Pechstein-Sperre

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung