Silvia Otto mit 77 Jahren verstorben

SID
Montag, 18.05.2009 | 14:55 Uhr
Der deutsche Basketball trauert um Silvia Otto
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Silvia Otto, ehemalige Präsidentin der Frauenkomission des DBB und bislang einzige Schiedsrichterin der Herren-Bundesliga, ist am Mittwoch im Alter von 77 Jahren verstorben.

Der deutsche Basketball trauert um Silvia Otto. Die langjährige Schiedsrichterin, Präsidentin der Frauenkommission des Deutschen Basketball Bundes (DBB) und nicht zuletzt Begleiterin der Damen-Nationalmannschaft starb bereits am vergangenen Mittwoch im Alter von 77 Jahren.

Silvia Otto war die erste und über acht Jahre (1974 bis 1982) auch einzige deutsche Schiedsrichterin, die in der Herren-Bundesliga aktiv war. Nach ihrem altersbedingten Ausscheiden aus der Schiedsrichter-Riege fungierte sie 13 Jahre als technische Kommissarin.

Als der damalige DBB-Präsident Roland Geggus 1990 die DBB-Frauenkommission initiierte, übernahm Silvia Otto die Führungsposition. Im März 2006 zog sie sich von ihren vielfältigen Aufgaben zurück.

Gelungener Playoff-Auftakt für Berlin und Bonn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung