Bonn startet mit Niederlage

SID
Mittwoch, 28.01.2009 | 21:57 Uhr
Earl Rowland konnte trotz seiner 17 Treffer die Niederlage nicht abwenden
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die Telekom Baskets haben das Auftaktspiel in der Top-16-Runde der EuroChallenge gegen den französischen Pokalsieger Cholet Basketball knapp mit 68:71 verloren.

Die Telekom Baskets Bonn sind mit einer Niederlage in die Top-16-Runde der Basketball-EuroChallenge gestartet.

Der Bundesliga-Dritte verlor gegen den französischen Pokalsieger Cholet Basket in der Gruppe I nach hartem Kampf knapp mit 68:71 (34:26).

Am 3. Februar müssen die Bonner zum zweiten Spiel bei den Eiffel Towers Den Bosch aus den Niederlanden antreten.

Sieben-Punkte-Vorsprung vergeben

Vor 3500 Zuschauern in der Hardtberghalle sah es für die Gastgeber lange Zeit nach einem Sieg aus, zwischenzeitlich führten die Rheinländer mit sieben Punkten Vorsprung.

Nach einem 66:66 kurz vor dem Spielende hatten die Gäste jedoch die besseren Nerven. Beste Werfer der Bonner waren Earl Rowland (17) und Brandon Bowman (14).

Europapokal: Niederlagen für Quakenbrück und Oldenburg

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung