Tennis

Safina gewinnt Turnier in Tokio

SID
Sonntag, 21.09.2008 | 11:43 Uhr
Tennis, Dinara Safina, Tokio
© dpa
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Dinara Safina hat in Tokio den vierten Titel ihrer Karriere gewonnen und wird sich in der Weltrangliste erstmals auf Platz drei verbessern.

Die 22-Jährige setzte sich am Sonntag im russischen Endspiel der mit 1,34 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung mit 6:1, 6:3 gegen Swetlana Kusnezowa durch, die vor einer Woche Garant für den vierten Fed-Cup-Triumph Russlands gewesen war.

Die Olympia-Zweite Safina hatte auf einen finalen Start in Madrid beim 4:0 gegen Spanien verzichtet.

Kusnezowa schwer enttäuscht

"Ich wusste, wenn ich Swetlana bezwingen will, muss ich meine Chancen von Beginn an nutzen und sehr aggressiv spielen. Das hat geklappt", freute sich die Schwester des russischen Tennisprofis Marat Safin.

"Natürlich bin ich enttäuscht", sagte die ein Jahr ältere Kusnezowa, die auch das vierte Finale in dieser Saison verlor. Bei der Suche nach den Gründen für die glatte Niederlage wurde sie schnell fündig: "Ich kam direkt vom Fed Cup, wo auf Sand gespielt wurde, und bin viel später hier eingetroffen als normalerweise üblich. Außerdem hat Dinara wirklich ausgezeichnet gespielt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung