Handball

Handball-WM: Semper gegen Russland wohl wieder dabei

SID
Franz Semper verpasste das DHB-Spiel gegen Brasilien.
© getty

Die deutschen Handballer können im dritten Vorrundenspiel gegen Russland am Montag (ab 18.00 Uhr im LIVETICKER) wohl wieder auf den zuletzt erkrankten Rückraumspieler Franz Semper zurückgreifen. "Er war den ganzen Tag bei der Mannschaft. Wir gehen davon aus, dass er spielen kann", sagte Co-Trainer Alexander Haase bei einer Pressekonferenz am Sonntag.

Turnier-Debütant Semper hatte das zweite Gruppenspiel gegen Brasilien (34:21) verpasst. Beim Auftaktspiel (30:19 gegen Korea) hatte der Linkshänder vom SC DHfK Leipzig seinen ersten WM-Treffer erzielt.

Weitere Vorrundengegner der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) sind nach dem Russland-Match noch Frankreich (Dienstag, ab 20.30 im LIVETICKER) und Serbien (Donnerstag, ab 18.00 Uhr im LIVETICKER). Die ersten drei Teams ziehen in die Hauptrunde ein. Erklärtes Ziel der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop ist das Halbfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung