Dominik Klein spricht über den Abschied von Dagur Sigurdsson

"Sigurdsson-Abschied kein großes Problem"

SID
Sonntag, 22.01.2017 | 14:17 Uhr
Dagur Sigurdsson verlässt das DHB-Team nach der Weltmeisterschaft
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Dominik Klein erlebt die WM in Frankreich als Zuschauer vor Ort. Der Weltmeister von 2007 sieht das DHB-Team für den Abschied von Bundestrainer Dagur Sigurdsson gut gerüstet. Den Titel traut er der deutschen Mannschaft allerdings nicht unbedingt zu.

"Es ist gut, sie auf diesem Level zu sehen. Dagur Sigurdsson weiß, wie man die richtigen Entscheidungen trifft, um eine starke Mannschaft zusammen zu stellen", sagte Klein in einem Interview auf der Homepage der französischen Lidl StarLigue auf Deutschland angesprochen.

Und der langjährige Kieler, der 2016 vom THW nach Nantes gewechselt ist, weiter: "Ich würde auch sagen, dass Dagur Sigurdsson geht, ist kein großes Problem, weil er etwas sehr solides gebaut hat. Bei dieser Weltmeisterschaft treten viele Spieler zum ersten Mal an und werden viele Erfahrungen sammeln."

Dass der Isländer nach dem EM-Titel auch noch Weltmeister mit dem DHB-Team wird, glaubt Kleine allerdings nicht. Der Grund: Gastgeber Frankreich hinterlässt einfach einen zu starken Eindruck.

"Die Franzosen haben ein großartiges Team, das Publikum im Rücken und wenn man sich die ersten Spiele angeguckt hat, frage ich mich, wer diese Mannschaft stoppen kann. Dahinter stehen alle Favoriten, Dänemark, Spanien, Deutschland oder Kroatien - aber wir werden es beim Finale ja sehen", so Klein.

Alles zur WM in Frankreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung