Handball

Norwegen ohne Punktverlust weiter

SID
Norwegen hat gegen Russland gewonnen

Der Europameister von 2012 ist raus: Die Handballerinnen aus Montenegro haben deutlich mit 14:21 (6:11) gegen Ungarn verloren und sind bei der EM in Schweden ausgeschieden. Die Ungarinnen, die mit mindestens vier Toren Vorsprung gewinnen mussten, haben sich damit neben Dänemark und Tschechien als drittes Team der Gruppe C für die Hauptrunde in Helsingborg qualifiziert.

Dänemark feierte mit dem 33:29 (13:17)-Erfolg gegen Tschechien den dritten Sieg im dritten Spiel.

In der Gruppe D setzte sich Titelverteidiger Norwegen ebenfalls ohne Punktverlust durch. Der Welt- und Europameister besiegte Olympiasieger Russland 23:21 (11:11). Rumänien gewann 31:26 (15:13) gegen Kroatien, das punktlos die Heimreise antreten muss.

Alle Handball-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung