HBL: THW Kiel klarer Favourit

Kiel gegen Lemgo: Die Angst vor dem Fehlstart

SID
Sonntag, 11.09.2016 | 13:25 Uhr
Die Kieler treffen am zweiten Spieltag auf den TBV Lemgo
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Um 15 Uhr (live auf DAZN und im LIVETICKER) empfangen die Kieler den TBV Lemgo an der Förde. Nach der überraschenden 27:24-Niederlage in Wetzlar will Meisterschaftskandidat Kiel und Trainer Alfred Gislason Wiedergutmachung. Auf Seiten Lemgos stapelt man indes eher tief.

''Wir haben heute gegen einen Gegner verloren, der besser war als wir", sagte Kiel-Trainer Gislasson nach der Pleite in Wetzlar gegenüber Sport 1. Mögliche Ausreden wie zum Beispiel zu viele Olympia-Abstellungen wollte der Coach nicht gelten lassen.

Erlebe Handball Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Heute bekommen er und der THW die Möglichkeit die Niederlage vom zweiten Spieltag wiedergutzumachen und so will der Isländer nicht zurückblicken: "Ich habe versucht, das Spiel auszublenden", so Gislasson gegenüber den Kieler Nachrichten. Den kommenden Gegner will er daher nicht unterschätzen: "Ich sehe den TBV nicht als sicheren Absteiger. Diese Mannschaft hat Qualität. Aber wir schauen nur auf uns."

Beim Gegner aus Lemgo plant man hingegen nach der Auftaktniederlage gegen GWD Minden auch im zweiten Ligaspiel nicht unbedingt mit einem Erfolg: ''Mit Kiel kommt auswärts ein ganz harter Brocken auf uns zu. Mit seinem Kader ist Kiel sicherlich einer der drei Meisterschaftskandidaten", machte sich Lemgo-Coach Florian Kehrmann vor dem Spiel eher wenig Hoffnungen.

Alle Infos zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung