Dänen-Star auf dem Weg in die Hauptstadt

Lindberg vor Wechsel nach Berlin

Von SPOX
Dienstag, 19.01.2016 | 11:00 Uhr
Lindberg ist seit 2007 in der Hansestadt aktiv
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Nach dem Insolvenzantrag des HSV zieht es die Spieler in alle Richtungen. Am Rande der EM in Polen bestätigte Bob Hanning, dass die Füchse Berlin und Hans Lindberg in Kontakt stehen und über einen Wechsel gesprochen wird. Der Däne selbst attackiert Christian Fitzek.

"Ja, wir wollen ihn. Ich hoffe, dass wir ihn kriegen können. Er möchte gerne nach Berlin, die Aussage haben wir von seinem Agenten", erklärte Füchse-Macher und DHB-Vizepräsident Hanning gegenüber handball-world.com.

Allerdings seien die Verhandlungen mit dem dänischen Weltklasse-Rechtsaußen noch nicht abgeschlossen. "Er hat definitiv noch nicht unterschrieben. Es ist noch nicht alles zu Ende besprochen", so Hanning. Der Wechsel könnte schon in den nächsten Tagen vollzogen werden.

Lindberg attackiert Fitzek

Währenddessen machte Lindberg seinem Ärger gegenüber dem früheren HSV-Geschäftsführer Christian Fitzek Luft, dem wegen einer möglichen Insolvenzverschleppung juristische Konsequenzen drohen.

Fitzek habe den "Spielern direkt ins Gesicht gelogen", erklärte Lindberg im Gespräch mit dem Ekstra Bladet: "Er hat gesagt, wir sollten nichts überstürzen, obwohl es keinerlei Chance für das Überleben des Vereins gegeben hat."

Hans Lindberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung