Freitag, 15.01.2016
HANDBALL-EMEINZELKRITIKAllstars, Bad Boys
und der Flitzer
HANDBALL-EMKommentarDer Siegeszug des
kleinen Generals
HANDBALL-EMDHB vs. ESP Nachbericht"Weil sie Arschlöcher
waren"
HANDBALL-EMStorify"Gott und die
Welt entfällt"
HANDBALL-EMDiashow WolffChuck wer? Hier
kommt Wolff
HANDBALL-EMDHB vs. ESP AnalyseDHB-Bubis sind
Europameister!
HANDBALL-EMAlles zum FinaleNoch einmal
Helden sein
HANDBALL-EMPekeler-Interview"Sind geil darauf,
Abwehr zu spielen"
HANDBALL-EMDiashowDHB: Die großen
Turniere seit 2007
HANDBALL-EMDHB vs. NOR NachberichtDank Sofa-Held
im Wunderland
HANDBALL-EMDHB vs. NOR AnalyseFinale! DHB-Märchen
geht weiter
HANDBALL-EMHead-to-Head DHB - NOREin superenges
Höschen
HANDBALL-EMSchmidt-Interview"Nicht in Krakau, um
Vierter zu werden"
HANDBALL-EMDHB vs. DEN Nachbericht"Crazy, ihr
Freaks!"
HANDBALL-EMDHB vs. DEN AnalyseHALBFINALE! DHB
schafft Sensation
HANDBALL-EMTalk mit Wislander & Jacobsen"Deutschland braucht
magischen Abend"
HANDBALL-EMZwei Wege ins HalbfinaleDeutschland kommt
weiter, wenn...
HANDBALL-EMKohlbacher-Interview"Wir müssen die
Dänen weghauen"
HANDBALL-EMDHB vs. RUS NachberichtZwischen Schock
und Trotz
HANDBALL-EMDHB vs. RUS AnalyseKrimi! DHB-Team
knackt auch Russland
HANDBALL-EMWiede-Interview"Dagur tut dem
Handball einfach gut"
HANDBALL-EMDHB vs. HUN NachberichtHibbeliger Marsch
in die Weltspitze
Handball-EMDHB vs HUN AnalyseDHB-Team überrennt
desolate Ungarn
HANDBALL-EMHauptrunden-CheckDrei Gipfel auf dem
Weg nach Krakau
HANDBALL-EMDHB - SLO NachberichtDagurs Grünschnäbel
im Aggro-Modus
HANDBALL-EMDHB - SLO AnalyseGanz souverän!
DHB-Team weiter
HANDBALL-EMWeinhold-Interview"Hätten fast in den
Fernseher gebissen"
HANDBALL-EMDHB vs. SWE NachberichtWer hat Angst
vorm bösen Wolff?
HANDBALL-EMDHB vs. SWE AnalyseComeback-Krimi!
DHB-Team siegt
HANDBALL-EMTagebuch, Teil 1"Mit mir nicht,
Freundchen"
HANDBALL-EMLichtlein-Interview"Zieh mein Ding so
durch wie immer"
HANDBALL-EMDHB vs ESP NachberichtEin Mutmacher zum
Doppelschlag
HANDBALL-EMDHB vs. ESP AnalyseAuftaktpleite für
Deutschland
HANDBALL-EMRoundupAlle Spiele, Gruppen
und Topscorer
HANDBALL-EMPower RankingIt's time for
Danish Dynamite
HANDBALL-EMRoggisch-Interview"Jungs kommen auf
dem Zahnfleisch daher"
HANDBALL-EMDHB-KadercheckJung, fähig -
und erfolgreich?
HANDBALL-EMPolen vor Heim-EMEin Traum in
Weiß und Rot

Handball-EM 2016: Das SPOX-Power-Ranking

It's time for Danish Dynamite

Die Europameisterschaft in Polen kann beginnen. Dänemark steht vor dem großen Wurf, bei den Franzosen sorgt ein Fluch im linken Rückraum für Ernüchterung. Andernorts gibt es Zoff. Wo landet Deutschland, das zum Auftakt auf Spanien trifft (Sa., ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)? Und was hat Russland mit Pinocchio am Hut?

Mikkel Hansen ist der Superstar der Dänen
© getty
Mikkel Hansen ist der Superstar der Dänen

16. Weißrussland

Ein einziger Treffer weniger in der Quali, und Weißrussland wäre in Polen erst gar nicht dabei gewesen. Klarer Fall: Würde die Mannschaft von Trainer Iouri Chevtsov die Gruppe mit Island, Kroatien und Norwegen überstehen, wäre das eine Überraschung.

Der Kopf der Truppe ist Siarhei Rutenka, der sein Geld mittlerweile in Doha verdient. Was der 34-jährige Rückraumspieler, der in 65 Länderspielen 421 Buden erzielte, noch zu bieten hat, bleibt abzuwarten. Zuletzt zeigte auch er nicht die ganz große Form.

Und sonst so? Internationale Erfahrung bringen Kreisläufer Maxim Babichev (Brest), die beiden Spielmacher Barys Pukhouski (Zaporozhye) und Dzmitry Nikulenkau (Brest) sowie Siarhei Shylovich (Brest) mit. Ein Problem, für das auch bei dieser EM keine Lösung in Sicht ist, haben die Weißrussen zwischen den Pfosten.

15. Montenegro

Nach der EM 2008, der WM 2013 und der EM 2014 ist Montenegro zum vierten Mal bei einem großen Turnier vertreten. Die Südosteuropäer dürften mit Weißrussland der krasseste Außenseiter sein.

Das Team von Coach Ljubomir Obradovic kommt vor allem über den Kampfgeist, wobei auch eine gewisse Qualität im Kader vorhanden ist. Immerhin sind einige Spieler in großen Ligen wie Deutschland oder Frankreich aktiv.

Die beiden Lübbecker Vuk Lazovic und Vuko Borozan gehören ebenso zum Aufgebot wie Balingens Radivoje Ristanovic und Wetzlars Vladan Lipovina. Außerdem sind Spielmacher Vasko Sevaljevic (Toulouse) und PSG-Rechtsaußen Fehrudin Melic interessante Akteure.

14. Serbien

Der desaströse, lustlose Auftritt beim Supercup in Deutschland ließ tief blicken. Serbien ist ein teilweise zerstrittener Haufen, dem es auch noch an Qualität fehlt. Ein gutes Abschneiden bei der EM scheint nahezu unmöglich.

Kiels Marko Vujin wurde nicht nominiert (was selbstverständlich keine sportlichen Gründe haben kann), Veszprems Momir Ilic hat sich mit Trainer Dejan Peric verkracht und ist nun offiziell aufgrund einer Verletzung nicht dabei.

Die Gewinner der Handball-EM
1994, SCHWEDEN: Portugal lädt zur ersten EM - und der erste Titel geht an die Skandinavier! Der hier jubelnde Keeper Tomas Svensson schafft es sogar ins Allstar-Team
© getty
1/11
1994, SCHWEDEN: Portugal lädt zur ersten EM - und der erste Titel geht an die Skandinavier! Der hier jubelnde Keeper Tomas Svensson schafft es sogar ins Allstar-Team
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger.html
1996, RUSSLAND: Zweites Finale und der erste Triumph für Russland - Andrei Lawrow, seines Zeichens größter Titelsammer der Geschichte, darf sich in Spanien freuen
© getty
2/11
1996, RUSSLAND: Zweites Finale und der erste Triumph für Russland - Andrei Lawrow, seines Zeichens größter Titelsammer der Geschichte, darf sich in Spanien freuen
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=2.html
1998, SCHWEDEN: In Italien geht es für den späteren Sieger u.a. gegen Deutschland. Auch für Torwart Jan Holpert sind Schwedens Angreifer nicht zu stoppen
© getty
3/11
1998, SCHWEDEN: In Italien geht es für den späteren Sieger u.a. gegen Deutschland. Auch für Torwart Jan Holpert sind Schwedens Angreifer nicht zu stoppen
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=3.html
2000, SCHWEDEN: In Kroatien gibt es den nächsten Titel für die Gelben - Magnus Wislander wird bester schwedischer Werfer im Turnier
© getty
4/11
2000, SCHWEDEN: In Kroatien gibt es den nächsten Titel für die Gelben - Magnus Wislander wird bester schwedischer Werfer im Turnier
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=4.html
2002, SCHWEDEN: In der Heimat setzt sich Schweden zum vierten Mal die europäische Krone auf. Leidtragendes Opfer: Deutschland, das mit 31:33 den Kürzeren zieht
© getty
5/11
2002, SCHWEDEN: In der Heimat setzt sich Schweden zum vierten Mal die europäische Krone auf. Leidtragendes Opfer: Deutschland, das mit 31:33 den Kürzeren zieht
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=5.html
2004, DEUTSCHLAND: Besser machte es das DHB-Team zwei Jahre später. In Slowenien gibt's den ersten kontinentalen Erfolg für Schwarz-Rot-Gold
© getty
6/11
2004, DEUTSCHLAND: Besser machte es das DHB-Team zwei Jahre später. In Slowenien gibt's den ersten kontinentalen Erfolg für Schwarz-Rot-Gold
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=6.html
2006, FRANKREICH: Die nächsten Freudentränen gab es 2006 in Frankreich. Die Schweiz wird zum Ort der erfüllten Sehnsucht
© getty
7/11
2006, FRANKREICH: Die nächsten Freudentränen gab es 2006 in Frankreich. Die Schweiz wird zum Ort der erfüllten Sehnsucht
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=7.html
2008, DÄNEMARK: Die Norweger laden 2008 zum EM-Gipfel, den Dänemark zum ersten Mal für sich entscheidet
© getty
8/11
2008, DÄNEMARK: Die Norweger laden 2008 zum EM-Gipfel, den Dänemark zum ersten Mal für sich entscheidet
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=8.html
2010, FRANKREICH: Zum zweiten Mal hintereinander steht Kroatien im Finale, doch als Sieger gehen die Franzosen vom Feld. Austragungsland ist Österreich
© getty
9/11
2010, FRANKREICH: Zum zweiten Mal hintereinander steht Kroatien im Finale, doch als Sieger gehen die Franzosen vom Feld. Austragungsland ist Österreich
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=9.html
2012, DÄNEMARK: In den letzten Jahren etablierte sich ein fleißiges Sieger-Wechsel-Dich zwischen Frankreich und Dänemark. Mikkel Hansen kann 2012 dank eines Erfolgs über Ausrichter Serbien für Dänemark die Silberschale in den Himmel recken...
© getty
10/11
2012, DÄNEMARK: In den letzten Jahren etablierte sich ein fleißiges Sieger-Wechsel-Dich zwischen Frankreich und Dänemark. Mikkel Hansen kann 2012 dank eines Erfolgs über Ausrichter Serbien für Dänemark die Silberschale in den Himmel recken...
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=10.html
2014, FRANKREICH ...dann sind 2014 wieder die Franzosen dran, die in Dänemark den damaligen Titelträger aus der eigenen Halle feuern (41:32)
© getty
11/11
2014, FRANKREICH ...dann sind 2014 wieder die Franzosen dran, die in Dänemark den damaligen Titelträger aus der eigenen Halle feuern (41:32)
/de/sport/diashows/handball-europameister-seit-1994/handball-europameisterschaft-em-seit-1994-titeltraeger,seite=11.html
 

Drei Namen machen Hoffnung. Torhüter Darko Stanic, der mittlerweile in Katar spielt, und die beiden Rückraum-Asse Zarko Sesum (Göppingen) und Petar Nenadic (Berlin).

13. Mazedonien

Same procedure as every year! Einmal mehr setzt eine ganze Nation seine Hoffnungen auf einen Mann: Volksheld Kiril "Kiro" Lazarov. Es ist das alte Lied. Schafft es eine Mannschaft, den rechten Rückraumspieler vom FC Barcelona mit einer kurzen Deckung auszuschalten, ist Mazedonien verloren.

Das Ziel ist es, mit einem überragenden Lazarov, einer guten Abwehr und einer starken Torhüterleistung von Löwen-Keeper Borko Ristovski in die Hauptrunde einzuziehen.

Ganz unmöglich scheint das nicht. Denn immerhin stimmt bei den Serben so gut wie nichts - und die sind in der selben Gruppe.

Platz 16 bis 13

Platz 12 bis 9

Platz 8 bis 5

Platz 4 bis 1

Felix Götz

Diskutieren Drucken Startseite

Felix Götz(Redaktion)

Felix Götz, Jahrgang 1982, kehrte nach einjährigem Zwischenstopp bei Sport1 im März 2013 zurück zu SPOX, wo er bereits zuvor sein Volontariat absolvierte. Geboren und aufgewachsen in Ehingen an der Donau, studierte er in Freiburg an der Pädagogischen Hochschule, ehe es ihn 2008 nach München zog. Aktuell kümmert er sich als verantwortlicher Redakteur um den Sportsbereich mit dem Schwerpunkt Handball, die NFL und die Newsredaktion bei Perform Deutschland. Für SPOX berichtete Götz unter anderem von der Handball-WM in Katar, der Handball-EM in Polen und den Olympischen Spielen in Rio.

Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.