Linksaußen kommt aus Hamburg

THW Kiel holt Jansen

SID
Dienstag, 26.05.2015 | 12:49 Uhr
Torsten Jansen wechselt vom HSV Hamburg zum THW Kiel
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Der deutsche Rekordmeister THW Kiel hat Linksaußen Torsten Jansen vom Liga-Konkurrenten HSV Hamburg verpflichtet. Der 38 Jahre alte Weltmeister von 2007 soll die Lücke schließen, die nach dem Kreuzbandriss von Nationalspieler Dominik Klein entstanden ist. Jansen erhält in Kiel einen Vertrag bis Sommer 2016.

"Ich hatte das Angebot, nach dieser Saison im HSV-Nachwuchsbereich zu arbeiten", sagte Jansen, dem die Entscheidung nicht leicht fiel: "Aber ich habe auch noch richtig Lust, weiter aktiv Handball zu spielen." Nach dem Anruf aus Kiel habe er sich deshalb "für die Fortsetzung meiner Karriere auf dieser großen Bühne entschieden".

Jansen ist einer der erfolgreichsten deutschen Handballer. Über die Stationen TV Witzhelden, Wermelskirchener TV, TUSEM Essen, SG Solingen und HSG Nordhorn kam er 2003 nach Hamburg und gewann mit dem HSV zweimal den DHB-Pokal, 2007 den Europapokal der Pokalsieger, 2011 die Meisterschaft und 2013 die Champions League. In der Nationalmannschaft warf Jansen in 178 Spielen für die DHB-Auswahl 503 Tore.

Torsten Jansen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung