Nach Debakel von Russlands Handballern bei EM

Maximow nicht mehr russischer Nationaltrainer

SID
Donnerstag, 02.02.2012 | 12:09 Uhr
Wladimir Maximow war schon von 1992 bis 2008 Trainer Russlands
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Wladimir Maximow ist als russischer Handball-Nationaltrainer zurückgetreten. Der 66-Jährige machte diesen Schritt als Konsequenz aus dem Debakel der Russen bei der EM in Serbien, wo man nach nur einem Punkt in der Vorrunde kläglich scheiterte.

Maximow bleibt allerdings weiter Trainer des Champions-League-Teilnehmers Medwedi Tschechow, in dem der Großteil der russischen Nationalspieler unter Vertrag steht.

Maximow war seit 1992 für große Erfolge im russischen Handball verantwortlich.

Eine prägende Figur im russischen Handball

Dazu gehören olympische Goldmedaillen 1992 in Barcelona und 2000 in Sydney sowie die Weltmeistertitel 1993 und 1997.

1996 war das Team Europameister.

Als Spieler gewann Maximow 1976 in Montreal Olympia-Gold und trat nach dem 19:20 im WM-Finale 1978 gegen Deutschland in Kopenhagen aus der Nationalmannschaft zurück.

Der Spielplan der Handball-EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung