Bundesliga - 19. Spieltag

Kraftakt bringt HSV Hamburg den Sieg

SID
Dienstag, 28.12.2010 | 22:05 Uhr
Marcin Lijewski steht seit 2008 für den HSV Hamburg auf dem Feld
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Der HSV Hamburg ist beim Tabellenvorletzten HSG Ahlen-Hamm nur knapp einer Blamage entgangen. Der Spitzenreiter siegte dank eines Kraftaktes in der zweiten Halbzeit mit 30:28.

Der HSV Hamburg ist zum Auftakt des 19. Spieltages in der Bundesliga nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt. Dank eines Kraftaktes in der zweiten Halbzeit setzte sich der Spitzenreiter mit 30:28 (12:17) beim Tabellenvorletzten HSG Ahlen-Hamm durch.

Durch den 18. Sieg in Serie festigten die Hanseaten mit 36:2 Punkten ihre Tabellenführung vor Füchse Berlin (31:5) und Titelverteidiger THW Kiel (29:7).

Vor rund 10.870 Zuschauern in der Dortmunder Westfalenhalle war Marcin Lijewski mit sieben Toren erfolgreichster Hamburger Werfer.

Auf Seiten der Gastgeber, die in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich mit sechs Toren Vorsprung in Führung lagen, traf Chen Pomeranz ebenfalls siebenmal. Nach dem Wechsel drehte der HSV auf und lag nach einem konzentrierten Zwischenspurt mit 24:20 vorn.

HSV Hamburg verpflichtet Oscar Carlen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung