Handball: Vereinswechsel im Sommer perfekt

Glandorf unterschreibt in Flensburg

SID
Donnerstag, 18.11.2010 | 13:14 Uhr
Holger Glandorf gewann mit der HSG Nordhorn-Lingen 2008 den EHF-Pokal
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Handball-Nationalspieler Holger Glandorf wechselt im Sommer vom TBV Lemgo zum Champions-League-Teilnehmer SG Flensburg-Handewitt. Der 27 Jahre alte Linkshänder unterschrieb nach Vereinsangaben einen Dreijahresvertrag beim Ex-Meister.

Die SG Flensburg-Handewitt hat Ersatz für den abwandernden Oscar Carlen im linken Rückraum gefunden: Nationalspieler Holger Glandorf kommt im Sommer für drei Jahre vom TBV Lemgo.

"Holger ist ein Gewinnertyp und einer der besten Spieler der Welt", sagte SG-Manager Holger Kaiser.

Glandorf als Nachfolger von Carlen

Glandorf tritt in Flensburg im linken Rückraum die Nachfolge des schwedischen Nationalspielers Oscar Carlen an, der den Klub verlassen wird. Als neuer Verein ist der HSV Hamburg im Gespräch.

"Mit der SG will ich viel erreichen", erklärte Glandorf: "Ganz besonders freue ich mich auf die Fans der Hölle Nord und bin mir sicher, dass ich mich mit meiner Familie in Flensburg sehr wohl fühlen werde."

Der Weltmeister von 2007 war nach der Insolvenz der HSG Nordhorn Anfang 2009 nach Lemgo gewechselt.

SG Flensburg kauft weiteren Nationalspieler

Sein Vertrag läuft im Sommer bei den Ostwestfalen aus. "Holger Glandorf ist ein Spieler, der sich jederzeit in den Dienst seiner Mannschaft stellt. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen wie privaten Weg alles Gute", meinte TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe.

Vor Glandorf hatte Flensburg mit Lars Kaufmann bereits einen Nationalspieler für die neue Spielzeit unter Vertrag genommen. "Holger ist ein sehr erfahrener Spieler, der viele Qualitäten mit sich bringt.

Er passt sportlich wie menschlich gut in unsere Mannschaft", meinte SG-Trainer Ljubomir Vranjes.

Rhein-Neckar Löwen: Sechs Wochen Pause für Cupic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung