Ein Jahr nach der Beurlaubung

Baur und Lemgo lösen Vertrag auf

SID
Mittwoch, 08.09.2010 | 15:06 Uhr
Markur Baur war von Januar 2008 bis September 2009 Trainer des TBV Lemgo
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Ein Jahr nach der Beurlaubung als Trainer des TBV Lemgo hat Markus Baur seinen Arbeitsvertrag bei dem Bundesligisten aufgelöst. Das teilte der zweimalige deutsche Meister auf seiner Homepage mit.

Details zur Vertragsauflösung, die in beiderseitigem Einvernehmen erfolgte, wurden nicht bekannt gegeben.

"Ich danke Markus Baur für seine Verdienste um den TBV Lemgo und wünsche ihm für seine weitere Zukunft sportlich wie privat alles Gute", sagte TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe.

Lemgo hatte sich im September 2009 nach dem Scheitern in der Champions-League-Qualifikation von Baur getrennt. Auch der Sportliche Leiter Daniel Stephan musste gehen, nachdem der TBV beim Qualifikationsturnier alle drei Spiele verloren hatte.

Baur, Weltmeister von 2007, hatte den TBV seit Januar 2008 trainiert. Stephan ist mittlerweile Sportdirektor beim Zweitligisten HSG Düsseldorf.

Handball-Champions-League in Zukunft mit Namenssponsor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung