Dienstag, 07.09.2010

Velux steigt ein

Champions League mit Namenssponsor

Die Europäische Handball-Föderation teilte am heutigen Dienstag mit, dass die Champions League mit einem Namenssponsor am 22. September in die neue Saison startet.

In der vergangenen Saison gewann der THW Kiel die Champions League
© Getty
In der vergangenen Saison gewann der THW Kiel die Champions League

Die Champions League der Handballer geht mit einem Namenssponsor (Velux) in die am 22. September startende Saison. Das teilte die Europäische Handball-Föderation (EHF) am Dienstag in Köln mit.

Insgesamt starten in der europäischen Königsklasse mit Titelverteidiger THW Kiel, dem HSV Hamburg, der SG Flensburg-Handewitt und den Rhein-Neckar Löwen vier Vertreter aus der Bundesliga.

Das Final-Four-Turnier wird wie in der vergangenen Saison in Köln (28./29. Mai 2011) ausgetragen. Der Ticketverkauf für das Finalturnier startet bereits am Mittwoch.

In der abgelaufenen Saison verfolgten nach EHF-Angaben 600.000 Zuschauer die Spiele der Champions League live.

Dopingproben: DHB greift NADA an

Die Bilder des Tages - 7. September
Schauspielerin und Model Jodi Gordon himmelt Braith Anasta von den Sydney Roosters an. Gesehen bei den australischen Rugby-Awards
© Getty
1/8
Schauspielerin und Model Jodi Gordon himmelt Braith Anasta von den Sydney Roosters an. Gesehen bei den australischen Rugby-Awards
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies.html
Am Rande der Basketball-WM: Rudy Gay von den Memphis Grizzlies tummelt sich in Istanbul und macht seinen Fans eine Freude
© Getty
2/8
Am Rande der Basketball-WM: Rudy Gay von den Memphis Grizzlies tummelt sich in Istanbul und macht seinen Fans eine Freude
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=2.html
Hoher Besuch bei den US Open: Gwen Stefani guckte Roger Federer bei seinem Sieg über Jürgen Melzer zu
© Getty
3/8
Hoher Besuch bei den US Open: Gwen Stefani guckte Roger Federer bei seinem Sieg über Jürgen Melzer zu
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=3.html
Nein, es ist kein Zeppelin, sondern ein gigantisches Rugby-Ei. Die All Blacks setzten mit dem Inventar für ihr aktuelles Teamfoto neue Maßstäbe
© Getty
4/8
Nein, es ist kein Zeppelin, sondern ein gigantisches Rugby-Ei. Die All Blacks setzten mit dem Inventar für ihr aktuelles Teamfoto neue Maßstäbe
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=4.html
Australian-Football-Profi Daniel Bradshaw scheint diese Art von Training einen Heidenspaß zu machen. Der Pratzenträger aber wirkt etwas gebeutelt
© Getty
5/8
Australian-Football-Profi Daniel Bradshaw scheint diese Art von Training einen Heidenspaß zu machen. Der Pratzenträger aber wirkt etwas gebeutelt
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=5.html
MLB-Profi Drew Stubbs scheint die 5:10-Niederlage seiner Cincinnati Reds gegen die Colorado Rockies emotional recht gelassen zu nehmen
© Getty
6/8
MLB-Profi Drew Stubbs scheint die 5:10-Niederlage seiner Cincinnati Reds gegen die Colorado Rockies emotional recht gelassen zu nehmen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=6.html
Dagegen gab Dinger, das lilafarbene Maskottchen der Colorado Rockies, ordentlich Gas und jubelte sein Team zum Sieg
© Getty
7/8
Dagegen gab Dinger, das lilafarbene Maskottchen der Colorado Rockies, ordentlich Gas und jubelte sein Team zum Sieg
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=7.html
Sand en masse - leider im Bunker statt am Strand: Für Luke Donald verlief das elfte Loch bei der "Deutsche Bank Championship" in Norton eher suboptimal
© Getty
8/8
Sand en masse - leider im Bunker statt am Strand: Für Luke Donald verlief das elfte Loch bei der "Deutsche Bank Championship" in Norton eher suboptimal
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0709/bdt-0707-daniel-bradshaw-sydney-swans-all-blacks-dinger-drew-stubbs-luke-donald-golf-colorado-rockies,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.