Handball

Stefan Schröder erfolgreich operiert

SID
Mittwoch, 03.03.2010 | 17:35 Uhr
Stefan Schröder (M.) wechselte 2005 von der HSG Düsseldorf zum HSV Hamburg
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

HSV-Hamburg-Rechtsaußen Stefan Schröder hat die Operation nach seinem Mittelhandbruch vergangene Woche gut überstanden. Schröder muss acht Wochen pausieren.

Nationalspieler Stefan Schröder vom Handball-Bundesligisten HSV Hamburg ist nach seinem Mittelhandbruch erfolgreich operiert worden. Das gab der Tabellenführer am Mittwoch bekannt.

Der Rechtsaußen, der sich die Verletzung beim 34:23-Sieg in Dormagen am 24. Februar zugezogen hatte, wird der Mannschaft von Trainer Martin Schwalb voraussichtlich acht Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Hexer Andreas Thiel wird 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung