Flensburg hält Anschluss an Top-Teams

SID
Sonntag, 14.02.2010 | 17:10 Uhr
Für Fabian van Olphens (l.) Magdeburger war gegen die Abwehr der Flensburger nichts zu holen
© sid
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Zum Abschluss des 19. Spieltages der Handball-Bundesliga hat die SG Flensburg-Handewitt einen 27:24 gegen SC Magdeburg gefeiert. Damit bleibt die SG den Top-Teams auf den Fersen.

Die SG Flensburg-Handewitt bleibt in der Handball-Bundesliga den Top-Teams THW Kiel und HSV Hamburg auf den Fersen. Nach einem 27:24 (15:12) am 19. Spieltag über den SC Magdeburg liegt der Ex-Meister in Lauerstellung auf Platz drei, Magdeburg bleibt Zehnter.

Vor 6200 Zuschauern hielten die Gäste bis zur Schlussphase gut mit, dann jedoch setzten sich die Hausherren aufgrund der besseren Kraftreserven durch und feierten ihren 14. Saisonsieg.

Bester Werfer der Flensburger war der Däne Lars Christiansen mit sieben Toren.

Slowake Hacko löst Krasavac im Wetzlarer Tor ab

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung