Freitag, 14.10.2016

Golf: Der Start der Turkish Open ist nach Raketen-Einschlägen ungewiss

Turkish Open nach Raketen-Einschlägen fraglich

Dem für Anfang November geplanten Europa-Tour-Turnier der Golfer im türkischen Belek droht nach den Raketeneinschlägen nahe Antalya die Absage. "Wir beobachten die Situation sehr genau. Wir werden so schnell wie möglich informieren", sagte ein Tour-Sprecher am Freitag.

Belek liegt zwar 90 Kilometer von Antalya entfernt, dennoch wurden am Freitag Bedenken um die Sicherheit der Teilnehmer laut. Das Turnier im Regnum Carya Golf & Spa Resort soll laut Plan am 3. November beginnen. Das Teilnehmerfeld wird vom viermaligen Major-Sieger Rory McIlroy aus Nordirland angeführt.

Nahe Antalya waren am Freitag Geschosse eingeschlagen. Wer sie abschoss, ist unklar, verletzt wurde niemand.

Die Golf-Weltrangliste in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Jason Day hat beim World Match Play aufgegeben

World Match Play: Day gibt wegen erkrankter Mutter auf

Martin Kaymer schlug in seinem ersten Match Jimmy Walker

Kaymer gewinnt Auftaktmatch

Martin Kaymer steht vor einer anspruchsvollen Aufgabe

Matchplay Championship: Hartes Los für Kaymer


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.