Sonntag, 15.03.2015

Europa-Tour

Lampert vergibt Chance auf die Top 10

Golfprofi Moritz Lampert (St. Leon-Rot) hat eine Woche nach seinem ersten Top-10-Resultat auf der Europa-Tour das nächste Spitzenergebnis verpasst.

Moritz Lampert musste einen herben Rückschlag einstecken: Von Platz 16 ging es auf Rang 42
© getty
Moritz Lampert musste einen herben Rückschlag einstecken: Von Platz 16 ging es auf Rang 42
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 22-Jährige spielte auf der Schlussrunde der Tshwane Open in Südafrika nur eine 74 und fiel mit insgesamt 279 Schlägen vom 16. auf den 42. Platz zurück. Am Sonntag zuvor war Lampert zehnter bei der Afrika Open in East London geworden.

Besser als Lampert machte es am Sonntag der Düsseldorfer Maximilian Kieffer, der sich auf dem Par-70-Platz in Waterkloof mit einer 67 und insgesamt 277 Schlägen vom 48. auf den 31. Platz vorarbeitete.

Seinen zweiten Toursieg nach dem Erfolg bei der Joburg Open im Vorjahr sicherte sich der Südafrikaner Gerrie Coetzee mit 266 Schlägen vor seinem Landsmann Jacques Blaauw (267).

Moritz Lampert im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Für Bernd Ritthammer ist die Saison mit dem Ergebnis in Hongkong vorzeitig beendet

Europa-Tour: Ritthammer und Lampert scheitern am Cut

Martin Kaymer überzeugte in der zweiten Runde

Kaymer in Wentworth leicht verbessert

Kieffer belegt als bester Deutscher nur den 63. Platz

Deutsche Golfer enttäuschen in Barcelona


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.