Freitag, 13.03.2015

Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen Pretoria

Lampert übersteht erste Hälfte

Die deutschen Golfprofis Moritz Lampert (St. Leon-Rot) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf) haben beim Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen Pretoria den Cut geschafft.

Moritz Lampert qualifizierte sich als 34.
© getty
Moritz Lampert qualifizierte sich als 34.

Lampert ließ seiner 68 zum Auftakt eine 70er-Runde folgen und qualifizierte sich als 34. sicher für die beiden Schlussrunden.

Kieffer (Düsseldorf) kam am Freitag auf dem Par-70-Kurs mit einer 68 ins Klubhaus und verbesserte sich mit insgesamt 139 Schlägen noch entscheidend auf Position 47.

Die Führung bei der mit 1,4 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung übernahm der Spanier Adrian Otaegui (129), der bereits zwei Schläge Vorsprung auf Verfolger Merrick Bremner (Südafrika) hat.

Moritz Lampert im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Siem fiel in Neu Delhi deutlich zurück

Siem verspielt Top-10-Platz - Kieffer scheitert am Cut

Maximilian Kieffer war in Johannesburg nur acht Schläge schlechter als der Sieger

Kieffer in Johannesburg auf Rang 50

Martin Kaymer spielte am Schlusstag eine 74

Kaymer und Kieffer verpassen in Dubai Top-10-Platz deutlich


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Golf

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.