Golf

Siem macht 82 Plätze gut

SID
Marcel Siem hat einen mächtigen Sprung in der Weltrangliste gemacht
© getty

Mit seinem Sieg am Sonntag beim BMW Masters in Shanghai hat sich Golfprofi Marcel Siem in der Weltrangliste von Platz 152 auf Position 70 nach oben katapultiert.

Der Ratinger hatte im Stechen gegen den Franzosen Alexander Levy und den Engländer Ross Fisher gewonnen und damit seinen vierten Turniersieg auf der Europa-Tour gefeiert.

Bester Deutscher im Ranking bleibt Martin Kaymer. Der zweimalige Major-Gewinner aus Mettmann verlor einen Platz und wird auf Rang 13 geführt. Weiter die Nummer eins ist der Nordire Rory McIlroy vor dem Australier Adam Scott. Auf Platz drei rückte der Spanier Sergio Garcia vor.

Die aktuelle Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung