Sch… auf den Louvre, Bubba!

Von Florian Regelmann
Montag, 09.04.2012 | 22:04 Uhr
Masters-Champion Bubba Watson wird nach seinem Hook aus dem Wald von den Fans gefeiert
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Finale
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
NBA
NBA Awards 2018
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Twins @ Brewers
MLB
Cardinals @ Diamondbacks
MLB
Pirates @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Nationals
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Mets @ Blue Jays
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Tigers @ Cubs
MLB
Angels @ Mariners
MLB
White Sox @ Reds
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
MLB
Orioles @ Twins
MLB
White Sox @ Astros
MLB
Padres @ Diamondbacks
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Reds @ Cubs
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Twins
MLB
Padres @ Diamondbacks
MLB
Dodgers @ Angels
MLB
Reds @ Cubs
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Royals
MLB
Dodgers @ Angels

Bubba Watson gewinnt das Masters in Augusta, jetzt sind höchstens die Franzosen sauer. Phil Mickelson erlebt einen Bambus-Horror, Sergio Garcia liefert eine verblüffende Selbsterkenntnis, Lee Westwood wird natürlich wieder Dritter und Luke Donald wird vermisst. Außerdem: Kick it like Tiger Woods.

10. Frauen können nerven! Das muss wohl Billy Payne in dieser Woche durch den Kopf gegangen sein. Da bist du der Vorsitzende vom Augusta National Golf Club und wirst einen Tag vor Turnierstart nur nach Frauen gefragt. Schon nervig. Die Frage, wann denn nun die erste Frau in den Golfclub aufgenommen wird, kam aus einem ganz speziellen Grund in dieser Woche wieder auf.

Das Problem von Augusta: Ein langjähriger Sponsor hat einen neuen Boss - und "dummerweise" ist der auch noch weiblich. Ihr Name: Virginia Rometty. Die vier Firmenchefs zuvor, alles Männer, wurden als Mitglieder in den Club eingeladen. Jetzt kann man ja nicht den nächsten Boss nicht in den Club lassen, nur weil er eine Frau ist, oder?

Payne lieferte keine Antwort, getreu dem Motto: Das ist unsere Sache und geht euch alle überhaupt nichts an. Das leidige Thema zog so weite Kreise, dass selbst US-Präsident Barack Obama Stellung bezog und die Aufnahme Romettys forderte.

Die gute Ginni soll zwar eine viel leidenschaftlichere Taucherin als Golfspielerin sein, aber sie würde sich gegen eine Mitgliedschaft kaum sträuben. Wer weiß, vielleicht gibt es auch schon längst ein weibliches Mitglied, von dem niemand etwas weiß. Angesichts der wahnsinnigen Geheimhaltungstaktik des Clubs wäre selbst das möglich.

9. Der glücklichste Finanzbeamte der Welt: Randal Lewis hat beim Masters Runden von 81 und 78 Schlägen gespielt, er hat kein einziges Birdie geschafft, gerade mal zwei Spieler (Craig Stadler & Sandy Lyle) landeten hinter ihm, er hat vor kurzem sogar mal über 9 Löcher gegen seine Frau verloren - aber all das war so was von egal. Randal Lewis war beim Masters dabei! Im Gegensatz zu Ernie Els, Retief Goosen oder Davis Love III zum Beispiel.

Ein 54-jähriger Finanzbeamter aus einem kleinen Ort in Michigan, der sich durch seinen Sieg bei der amerikanischen Mid-Amateur-Championship (für Spieler ab 25 und älter) für Augusta qualifizierte und so zum ältesten Masters-Debütanten aller Zeiten wurde.

Als Lewis Weihnachten 2011 die Einladung in seiner Post hatte, konnte er kaum mehr atmen. Gemeinsam mit seiner Frau Melanie hielt er für einen kurzen Moment der Bewunderung inne, er traute sich kaum, die heilige Post zu berühren und rahmte sie sofort ein. Später schrieb Lewis einen handschriftlichen Brief an Tom Watson und fragte die Legende, ob er mit ihm eine Proberunde spielen würde.

Watsons Zusage wurde auch sofort eingerahmt. "Das war die schönste 81 aller Zeiten", sagte Lewis nach Tag eins. Sein Augusta-Ausflug zeigt sich übrigens auch auf seinem Bankkonto.

"Ihr müsstet mal online meine Kreditkarten-Abrechnung sehen. Die ist jetzt bestimmt locker über 1700 Dollar. Ich habe den Verkäufern im Shop gesagt, dass ich jetzt Masters-Ausstattung für den Rest meines Lebens besitze. Ich werde einer dieser Typen sein, die nur in Masters-Klamotten rumlaufen", erzählte Lewis. Auch seine Geschichte macht das Masters so besonders.

8. Kaymer & Augusta, sie reden wieder miteinander: Die problematische Beziehung zwischen Martin Kaymer und Augusta ist immer noch problematisch, zwischendurch gibt es noch heftig Streit, aber nach diesem Jahr ist die Aussicht auf eine heiße Liebesnacht in der Zukunft zumindest wieder da.

Der Deutsche spielte zwar im Kampf um den Sieg überhaupt keine Rolle, er schaffte aber im fünften Anlauf das, was er davor noch nie geschafft hatte: den Cut. Kaymer lag am ersten Tag sogar mal kurzzeitig an der Spitze des Leaderboards.

Wer weiß, was passiert wäre, wenn sich Kaymer in Runde zwei nicht um Kopf und Kragen geputtet hätte. Der 27-Jährige spielte überragendes Golf, aber eben nur bis zum Grün. Kein einziger Spieler im gesamten Feld puttete am Freitag so schlecht wie Kaymer. Negativer Höhepunkt waren stolze vier Dreiputts.

An Birdies mangelte es wahrlich nicht auf Kaymers Scorekarte. 16 Birdies bedeuteten in dieser Kategorie am Ende sogar einen Top-10-Platz. Leider standen den 16 Birdies 22 Bogeys gegenüber. Einfach zu viel. Dennoch: Kaymer findet sich auf dem Platz deutlich besser zurecht als in den letzten Jahren. Jetzt muss es nur noch auf den Grüns und um die Grüns herum klappen.

7. Vermisstenanzeige! Die Golf-Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Gesucht wird dieser Mann: ca. 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank, kurze blonde Haare, wird häufig in Begleitung dieser wunderbaren Frau gesehen.

In Augusta soll er aufgrund eines Fax-Fehlers beinahe disqualifiziert worden sein. Er gilt als weltbester Golfspieler und hat 2011 sowohl die US PGA Tour als auch die European Tour als Nummer eins abgeschlossen.

Viermal im Jahr, im April, Juni, Juli und August, verschwindet er aus bislang ungeklärter Ursache für eine Woche von der Bildfläche. Sachdienliche Hinweise, die zu seinem ersten Major-Sieg führen, nimmt die SOKO Luuuuuuuuuuuuuuuuuuuuke entgegen.

6. Die Selbsterkenntnis des Sergio Garcia: Es war ein Flight am Moving-Day, auf den man sich freute wie Bolle. Sergio Garcia und Rory McIlroy, beide ganz vorne dabei, das wird heiß! Dachte man. Ein paar Stunden später war die Lage so schlimm, dass sich beide spontan in die Arme fielen, als sie an der 12 beide endlich mal ein Birdie spielten.

Während McIlroy anscheinend an einer Masters-Tradition mit dem Titel "In jedem Jahr verbocke ich 9 Löcher aber mal so richtig" arbeitet, beendete Garcia das Masters letztlich nur knapp außerhalb der Top 10. Gar nicht mal schlecht.

Aber im Endeffekt eben doch völlig ohne Wert für jemanden, der schon einige Male so nahe am großen Triumph dran war. Und bei dem man seit seiner PGA-Championship-Show, als er mit 19 Jahren hinter Tiger Woods Zweiter wurde, auf den Major-Sieg wartet.

Geht es nach Garcia, können wir das Warten einstellen. Der Spanier sorgte mit einer verblüffenden Selbsterkenntnis für Schlagzeilen. "Ich bin nicht gut genug. Ich habe nicht, was man braucht. Ich bin nach 13 Jahren zum Schluss gekommen, dass ich um Platz zwei oder drei spielen muss. Wenn ich glauben würde, dass ich gewinnen kann, dann würde ich es machen", philosophierte Garcia.

5-1: Kick it like Tiger, Bambus-Phil & der Franzosen-Freund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung