Golf

Irish Open: Guter Auftakt für Siem

SID
Der in Mettman geborene Marcel Siem wurde 2006 zweiter beim Omega European Masters
© sid

Marcel Siem hat einen gelungenen Start in die Irish Open gefeiert. Der Ratinger spielte am ersten Tag im Killarney-Golf-Klub eine starke 66er-Runde.

Golfprofi Marcel Siem ist glänzend in die Irish Open gestartet. Der Ratinger spielte auf dem Par-71-Platz im Killarney Golf-Klub eine 66er-Runde und lag damit wie acht weitere Spieler auf dem vierten Platz.

Der 30-Jährige profitierte dabei von einem starken Schlussspurt mit drei Birdies an den letzen vier Löchern.

Gleichauf mit Siem liegen unter anderem der ehemalige British-Open-Sieger Paul Lawrie aus Schottland und der mehrmalige Ryder-Cup-Gewinner Darren Clarke aus Nordirland.

Zwei Schläge weniger als Siem benötigte der Engländer David Howell, der mit einer 64 die alleinige Führung übernahm.

Einen Schlag zurück teilen sich der Australier Richard Green und Lokalmatador Damien McGrane (Irland) den zweiten Platz.

Kiss me, Peter Oosterhausen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung