Regenfälle stoppen Alex Cejka und Co.

SID
Freitag, 30.10.2009 | 21:28 Uhr
Schlechtes Wetter in Madison: Cejka kann nicht an den Abschlag gehen
© sid

Starke Regenfälle machen die Austragung der ersten Runde des US-Turniers in Madison weiter unmöglich. Alex Cejka und der Rest des Teilnehmerfeldes müssen sich in Geduld üben.

Alex Cejka musste am Freitag beim US-Turnier in Madison/Mississippi wegen anhaltender Unbespielbarbeit des Par-72-Platzes weiter auf seinen ersten Abschlag warten.

Heftige Regenfälle und vorhergesagte heftige Winde veranlassten die Organisatoren auch am zweiten Tag in Folge, die erste Runde zu verschieben. Ein neuer Anlauf soll nun am Samstag unternommen werden.

Turnier-Absage droht

Offizielle der US-Tour hoffen darauf, wie geplant noch vier Runden spielen zu können. Das Turnier würde dann erst am Dienstag enden.

Allerdings drohte am Freitag wegen der schlechten Wettervorhersagen auch die Absage der mit 3,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung.

Kaymer beendet Matchplay-WM ohne Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung