Golf

Siem bleibt nach Aufholjagd im Rennen

SID
Freitag, 05.06.2009 | 20:06 Uhr
Seinen bislang einzigen Sieg auf der Tour feierte Siem bei den Dunhill Championships im Jahr 2004
© Getty

Dank einer starken zweiten Runde hat Marcel Siem im walisischen Newport den Cut überstanden. Der Ratinger verbesserte sich vom 105. auf den geteilten 42. Platz.

Der deutsche Golfprofi Marcel Siem hat nach einer furiosen Aufholjagd beim Europa-Tour-Turnier im walisischen Newport doch noch den Cut geschafft.

Der Ratinger spielte am zweiten Tag auf dem Par-71-Kurs des Celtic Manor Resorts eine 68 und verbesserte sich vom 105. auf den geteilten 42. Platz. Am Vortag hatte der 28-Jährige noch 74 Schläge benötigt.

Richie Ramsay führt das Leaderboard an

Die Führung am Austragungsort des Ryder Cups 2010 übernahm der Schotte Richie Ramsay, der sieben Schläge vor Siem liegt. Einen Versuch zurück teilen sich die beiden Engländer Ross Fisher und Robert Rock den zweiten Rang.

Im Duell der beiden Ryder-Cup-Kapitäne lag Colin Montgomerie für Europa klar in Führung. Der Schotte belegte mit 138 Schlägen den geteilten achten Platz und war damit sechs Schläge besser als US-Kapitän Corey Pavin, der damit gerade noch den Cut schaffte.

Kaymer zwei Schläge hinter Woods

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung