Golf

Kaymer zwei Schläge hinter Woods

SID
Martin Kaymer liegt aktuell auf Platz 22 der Weltrangliste
© Getty

Martin Kaymer blieb beim Memorial Tournament im amerikanischen Dublin am ersten Tag einen Schlag unter Par und liegt auf dem 22. Platz. Alex Cejka folgt auf Rang 48.

Martin Kaymer hat beim Memorial Tournament der US PGA Tour in Dublin/Ohio einen gelungenen Start erwischt. Auf dem Par-72-Kurs des Muirfield Village Golf Clubs spielte der Mettmanner am ersten Tag eine 71 und liegt damit auf dem geteilten 22. Platz.

Kaymer begann seine Runde mit einem Birdie an der 1, musste dann zwei Bogeys an der 3 und 4 notieren, ehe er mit drei Birdies an der 8, 11 und 12 konterte.

Unglaublicher Donald

An der 13 leistete er sich ein Doppel-Bogey, erholte sich davon aber wieder und spielte an der 15 sein fünftes Birdie des Tages. Der 24-Jährige überzeugte vor allem mal wieder mit seinem gewohnt starken langen Spiel, er traf 78 Prozent der Grüns.

Auch Alex Cejka darf sich noch Hoffnungen auf den Cut machen. Der Münchner blieb einen Schlag über Par (2 Birdies, 3 Bogeys) und teilt sich mit 18 weiteren Golfern Rang 48.

In Führung liegt mit 64 Schlägen der Engländer Luke Donald, der eine unglaubliche Runde spielte. Donald, mit einem Bogey an der 1 gestartet, spielte von der 8 weg sechs Birdies in Serie.

Woods mit gutem Start

Erst an der 14 musste er ein Par notieren, an der 15 und 16 kamen aber gleich die nächsten Birdies. Donald brauchte für seine Runde sage und schreibe nur 20 Putts. 

Drei Schläge dahinter folgt ein Quartett bestehend aus den Amerikanern Jim Furyk und Ted Purdy, dem Australier Jason Day sowie Thomas Aiken aus Südafrika.

Tiger Woods brachte zum Auftakt eine gute 69 ins Clubhaus und liegt damit vorerst auf dem geteilten neunten Rang. Woods notierte fünf Birdies und zwei Bogeys, darunter ein ärgerliches am letzten Loch. Dennoch hat sich Woods in eine gute Ausgangsposition gebracht.

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung