Fussball

2. Liga: Magdeburgs Kapitän Christian Beck mit schweren Verletzungen

SID
Christian Beck erlitt schwere Verletzungen.

Mannschaftskapitän Christian Beck vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Magdeburg droht eine lange Pause.

Magdeburgs Topscorer war am Freitag im Spiel beim MSV Duisburg (0:1) in der 22. Minute mit dem späteren Duisburger Siegtorschützen Enes Hajri (90.+2) zusammengeprallt. Beck, mit acht Saison-Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft, verbrachte die Nacht auf Samstag auf der Intensivstation eines Duisburger Krankenhauses.

Er befindet sich weiterhin im Krankenhaus, ist aber auf dem Weg der Besserung. "Unserem Kapitän geht es heute etwas besser. Er ist weiterhin im Krankenhaus in Duisburg mit Verdacht auf einen Jochbeinbruch", teilte der Verein am Samstag mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung