Fussball

Union Berlin erklimmt nach Sieg in Kiel Platz zwei - MSV gewinnt Kellerduell

SID
Felix Kroos erzielte für Union in Kiel das Tor zum 1:0.
© getty

Union Berlin hat im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga Holstein Kiel auf Distanz gehalten. Zum Auftakt des 24. Spieltags setzten sich die Köpenicker im Spitzenspiel bei den Störchen 2:0 (1:0) durch und verdrängten zunächst den punktgleichen Bundesliga-Absteiger Hamburger SV von Platz zwei.
 

Den Vorsprung auf Kiel, das im Unterhaus noch nie gegen Berlin gewinnen konnte, vergrößerte Union auf fünf Punkte.

Im Tabellenkeller verließ der MSV Duisburg nach einem 1:0 (0:0)-Sieg gegen den 1. FC Magdeburg das Tabellenende.

Die Magdeburger, die die erste Niederlage im Jahr 2019 hinnehmen mussten, stehen mit 22 Punkten weiter auf dem 15. Tabellenplatz, der MSV rückt mit 20 Zählern auf den Relegationsplatz vor.

An der Kieler Förde trafen Felix Kroos (27.) und Sebastian Andersson (90.+1) zum erst dritten Auswärtssieg der Berliner in dieser Saison. Kiel, das zuvor sechs Spiele in Folge unbesiegt war, verharrt nach seiner zweiten Heimniederlage in dieser Spielzeit auf Rang fünf und könnte im Verlauf des Spieltages noch weiter abrutschen.

Kiel-Coach wütet über Union-Spielweise

"Wir müssen auch gegen Truppen, die nicht am Fußball spielen interessiert sind und sich bei jeder Gelegenheit fallen lassen, besser spielen", sagte ein sichtlich verärgerter Kieler Trainer Tim Walter nach dem Match bei Sky.

Berlins Torschütze Kroos sagte: "Das war ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten, deshalb können wir zufrieden nach Hause fahren."

Duisburg: Last-Minute-Tor von Hajri erlöst MSV

In Duisburg sorgte Enis Hajri mit einem Kopfball in der Nachspielzeit (90.+2) für die Erlösung. Der Sieg war durchaus verdient, der MSV hatte in der zweiten Halbzeit die besseren Chancen.

Im ersten Abschnitt hatte der Duisburger Angreifer Havard Nielsen (12.) den Pfosten getroffen, auf der anderen Seite scheiterte Felix Lohkemper (40.) an der Latte.

Bereits in der 32. Minute mussten die Magdeburger den Ausfall von Topscorer Christian Beck hinnehmen, der die Partie nach einem Zusammenprall nicht fortsetzen konnte. Der Verein vermeldete kurz darauf, dass der 30-Jährige auf dem Weg ins Krankenhaus sei.

Die Tabelle der 2. Liga:

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.1. FC Köln2357:292845
2.1. FC Union Berlin2439:211844
3.Hamburger SV2331:26544
4.FC Sankt Pauli2337:32540
5.Holstein Kiel2444:331139
6.1. FC Heidenheim2337:28939
7.SC Paderborn 072354:361838
8.SSV Jahn Regensburg2335:34133
9.VfL Bochum2333:34-130
10.SpVgg Greuther Fürth2324:40-1629
11.Arminia Bielefeld2333:35-228
12.FC Erzgebirge Aue2327:29-226
13.SV Darmstadt 982331:40-926
14.SG Dynamo Dresden2326:35-926
15.Magdeburg2427:39-1222
16.MSV Duisburg2423:41-1820
17.FC Ingolstadt2323:38-1519
18.SV Sandhausen2324:35-1117

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung