Fussball

Bayern Münchens Tim Walter als Nachfolger von Markus Anfang bei Holstein Kiel?

Von SPOX
Tim Walter vom FC Bayern München könnte im Sommer zu Holstein Kiel wechseln
© getty

Tim Walter vom FC Bayern München wird einem Bericht der Kieler Nachrichten zufolge von Holstein Kiel als möglicher Nachfolger von Trainer Markus Anfang gehandelt. Der derzeitige Trainer der FCB-Amateure ist damit wohl ein Konkurrent für HSV-Trainer Christian Titz.

Seit kurzem ist klar, dass Anfang Kiel trotz möglichem Aufstieg in die Bundesliga im Sommer Richtung 1. FC Köln verlassen wird. Ebenso ist seit kurzem klar, dass Tim Walter die zweite Mannschaft des FC Bayern nicht über Juni hinaus trainieren wird. Beides könnte nun in Verbindung gebracht werden.

Walter, der ein Engagement unterhalb der 2. Liga ausschließt, könnte als Nachfolger von Anfang antreten - in der Bundesliga genauso wie in der 2. Liga. Sein erster Konkurrent ist wohl Titz, der derzeit versucht, den Hamburger SV vor dem Abstieg zu bewahren.

Walter will "etwas Neues" ausprobieren

In der Relegation könnte es somit zu einem Interessenkonflikt für den HSV-Trainer kommen, ist ein Aufeinandertreffen der Hamburger und Holstein Kiel doch nicht unwahrscheinlich. Walter hätte diese Einschränkung nicht, sein Vertrag beim FC Bayern wurde in beiderseitigem Einvernehmen nicht verlängert. Er kündigte an, "etwas Neues" wagen zu wollen.

Der 42-jährige Walter war in den letzten drei Jahren für die Münchner zuständig. Mit der U17 gewann er die deutsche Meisterschaft, ehe er die Amateure in der Regionalliga Süd anleitete. Im Laufe der Saison konnte sich das Team deutlich steigern und steht derzeit auf dem zweiten Rang hinter dem TSV 1860 München.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung