Dynamo Dresden: Sören Gonther erfolgreich am Kreuzband operiert

SID
Mittwoch, 13.12.2017 | 20:03 Uhr
Gonther ist erfolgreich am Knie operiert worden
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Abwehrspieler Sören Gonther vom Zweitligisten Dynamo Dresden ist erfolgreich an seinem gerissenen Kreuzband im linken Knie operiert worden. Wie Dynamo mitteilte, wird der 30 Jahre alte Abwehrspieler die nächsten Tage noch zur Überwachung in der Klinik in Plattling verbringen.

Danach soll Gonther sein Reha-Programm in Dresden beginnen. Gonther hatte sich am 20. September im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (0:2) nach einem Schlag einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen.

In einem ersten Eingriff Anfang Oktober wurden die Bohrkanäle aus der vorangegangenen Kreuzband-Operation aufgefüllt, bevor nun planmäßig eine neue Kreuzbandplastik eingesetzt wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung