Fussball

Wachs wieder im Mannschaftstraining

SID
Marc Wachs ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen

Der Ende des vergangenen Jahres bei einem Gewaltverbrechen angeschossene Marc Wachs ist beim Zweitligisten Dynamo Dresden am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Der 21-Jährige soll nach Angaben des Vereins nach und nach an die normalen Trainingsabläufe herangeführt werden. Am Nachmittag absolvierte er eine individuelle, regenerative Trainingseinheit.

Wachs war am 20. Dezember 2016 in einem Kiosk in Wiesbaden mit einer Schusswaffe schwer verletzt worden. Er musste notoperiert werden. Seine Tante, die 59 Jahre alte Kioskbesitzerin, erlag ihren Verletzungen.

Marc Wachs im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung