Dienstag, 04.10.2016

Kosta Runjaic bleibt mindestens bis Weihnachten Trainer bei 1860

1860 will vorerst keine Trainerdiskussion

Gut gestartet, dann aber ordentlich nachgelassen. Die Stimmung beim TSV 1860 München ist noch immer OK, langsam beäugt man Trainer Kosta Runjaic aber kritischer. Bis Weihnachten steht jedoch die Job-Garantie.

Kosta Runjaic legte beim TSV 1860 München einen guten Start hin und schien die Löwen endlich stabilisieren zu können. Doch nur ein Punkt aus den letzten vier Spielen sorgt für erste kritische Stimmen.

Auf dem Oktoberfest äußerte sich Präsident Peter Cassalette allerdings positiv gestimmt. "Es wird bis Weihnachten keine Trainer-Diskussion geben", so der 63-Jährige.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Danach allerdings wäre auch Runjaic in der Diskussion: "Was danach kommt, kann ich heute noch nicht sagen." Der Trainer verwies zuletzt auf acht Verletzte, die beim 0:2 gegen Würzburg fehlten um den negativen Lauf zu erklären.

Alle Infos zum TSV 1860 München

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Daniel Bierofka soll dem neuen 1860-Coach unter die Arme greifen

1860: Bierofka wird Pereira-Assistent

Ivica Olic erzielte kurz nach seiner Einwechslung das zwischenzeitliche 1:1 für 1860 München

Befreiungsschlag für 1860 München

Rodnei zieht es wohl in die Heimat

1860 löst Vertrag mit Rodnei auf


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
20. Spieltag

2. Liga, 21. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.