Fussball

Bochums Saglik wechselt zum FC St. Pauli

SID
Mahir Saglik (r.) wechselt vom VfL Bochum zum FC St. Pauli und erhält einen Zweijahresvertrag
© Getty

Absteiger FC St. Pauli hat sich für die kommende Saison verstärkt. Mahir Saglik wechselt vom VfL Bochum in die Hansestadt und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.

St. Paulis neuer Trainer Andre Schubert hält viel von seinem Neuzugang: "Er ist herausragend torgefährlich und ein sehr guter Techniker. Für unsere Offensive ist er eine sehr gute Verstärkung, denn er kann direkt in der Spitze, aber auch dahinter spielen."

Auch der türkisch-stämmige Mahir Saglik freut sich auf die neue Herausforderung: "St. Pauli ist ein toller Verein mit unglaublichen Fans. Es hat mir als Spieler immer sehr viel Spaß gemacht, am Millerntor zu spielen. Die Atmosphäre ist einmalig. Mit Andre Schubert habe ich bereits in Paderborn erfolgreich gearbeitet und sehr gute Erfahrungen gemacht."

Mahir Saglik im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung