Nach Trunkenheitsfahrt

Zunächst keine Hertha-Sanktionen gegen Ramos

SID
Sonntag, 26.12.2010 | 16:46 Uhr
Stürmer Adrian Ramos wird von Hertha BSC Berlin zunächst nicht bestraft
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Zweitligist Hertha BSC Berlin verhängt zunächst keine Sanktionen gegen den Kolumbianer Adrian Ramos. Der Stürmer soll in seiner Heimat einen Radfahrer angetrunken angefahren haben.

Stürmer Adrian Ramos von Hertha BSC Berlin muss nach der Verwicklung in einen schweren Verkehrsunfall in seiner kolumbianischen Heimatstadt Cali zunächst keine Sanktionen durch den Zweitligisten fürchten.

"Wenn er nach Berlin kommt, werden wir uns mit ihm unterhalten. Dann überlegen wir uns, was wir tun werden", sagte Hertha-Pressesprecher Peter Bohmbach: "Während seines Urlaubs ist er für sich selbst verantwortlich. Außerdem ist nicht sicher, ob er überhaupt schuld ist."

Fahrradfahrer angefahren

Der kolumbianische Nationalspieler soll in seinem Weihnachtsurlaub am Freitagmorgen einen Fahrradfahrer angefahren und diesen schwer verletzt haben. Medienberichten zufolge habe er dabei einen Blutalkoholwert von 0,53 Promille aufgewiesen.

"Ob das stimmt, wissen wir nicht", sagte Bohmbach. In Kolumbien gilt absolutes Alkoholverbot im Straßenverkehr. Genauere Angaben zum Unfallhergang sowie zur Schuldfrage gab es nicht.

Zunächst hatte ein nationaler Radiosender sogar den Tod des Radfahrers vermeldet, dies wurde jedoch später dementiert. Der 39 Jahre alte Radfahrer soll neben zahlreichen Knochenbrüchen auch ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben.

Ramos soll am Trainingsbeginn teilnehmen

Trotz des Unfalls soll Ramos pünktlich zum Trainingsauftakt des Zweitligisten erscheinen. "Wir gehen nach jetzigem Stand davon aus, dass Adrian Ramos pünktlich zum Trainingsauftakt am Dienstag zurück in Berlin sein wird", sagte Hertha-Manager Michael Preetz Berliner Medien.

Bereits der letzte Aufenthalt des Kolumbianers in seiner Heimat hatte für Aufregung gesorgt. Anfang September war Ramos während eines Länderspiels gegen Venezuela zusammengebrochen. Der Mannschaftsarzt hatte als Ursache damals leichtes Herzrasen infolge von Mineralstoffmangel festgestellt.

Hertha-Stürmer Ramos in Autounfall verwickelt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung