Mittwoch, 22.12.2010

Werner Gegenbauer setzt auf Jugend

Auch bei Aufstieg: Keine Weltstars für die Hertha

Hertha BSC Berlin wird beim sofortigen Wiederaufstieg von großen Transfers absehen. "Es wird keine Weltstars bei Hertha geben. Davon braucht niemand zu träumen", sagte Präsident Werner Gegenbauer.

Werner Gegenbauer (l.) und Michael Preetz wollen künftig auf die Jugend setzen
© Getty
Werner Gegenbauer (l.) und Michael Preetz wollen künftig auf die Jugend setzen

Hertha BSC Berlin wird beim sofortigen Wiederaufstieg von großen Transfers absehen.

"Es wird keine Weltstars bei Hertha geben. Davon braucht niemand zu träumen. Diese Zeiten sind vorbei und kommen auch nicht wieder", sagte Präsident Werner Gegenbauer der "B.Z.".

Auf die Jugend bauen

Stattdessen will man in der laufenden Saison versuchen, "gerade die jungen Leute so zu entwickeln, dass sie die Klasse für die Bundesliga haben".

Sollte der derzeitige Tabellenzweite den Wiederaufstieg verpassen, müsste man an der Spree andere Wege einschlagen. "Wir können die aktuelle Struktur des Gesamtvereins ein Jahr aufrechterhalten", sagte Gegenbauer und fügte hinzu: "Sollte der Aufstieg nicht gelingen, muss eine Redimensionierung erfolgen."

Trotz eines Schuldenbergs in Höhe von 37 Millionen Euro hat der Klub beim Etat ganz bewusst keine radikalen Abstriche gemacht.

"Wir haben nach dem Abstieg aus wohldurchdachten Gründen darauf verzichtet, alles kurz und klein zu hacken", sagte Gegenbauer. Dieses eine Jahr halte man auf jeden Fall durch. Das sei man allen schuldig, die für Hertha arbeiteten und sich mit dem Klub identifizierten.

3000 Euro Geldstrafe für Herthas Hubnik

 

Bilder des Tages - 22. Dezember
Der Wunschzettel eines Cheerleaders von den Chicago Bulls: "1. Ich möchte endlich auf eigenen Beinen stehen. 2. Die andern sollen aufhören, mein Outfit nachzumachen"
© Getty
1/6
Der Wunschzettel eines Cheerleaders von den Chicago Bulls: "1. Ich möchte endlich auf eigenen Beinen stehen. 2. Die andern sollen aufhören, mein Outfit nachzumachen"
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls.html
Da hilft alles Strecken von Torhüter Henrik Karlsson nichts: Seine Calgary Flames verlieren gegen die Columbus Blue Jackets mit 1:3
© Getty
2/6
Da hilft alles Strecken von Torhüter Henrik Karlsson nichts: Seine Calgary Flames verlieren gegen die Columbus Blue Jackets mit 1:3
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=2.html
Licht aus, Spot an: Mathieu Darche von den Montreal Canadians kann sich der Aufmerksamkeit vor dem Spiel gegen die Dallas Stars (2:5) nicht entziehen
© Getty
3/6
Licht aus, Spot an: Mathieu Darche von den Montreal Canadians kann sich der Aufmerksamkeit vor dem Spiel gegen die Dallas Stars (2:5) nicht entziehen
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=3.html
Wie ungünstig: Kurz vor dem Spiel gegen die Golden State Warriors setzen bei DeMarcus Cousins die Wehen ein. Kein Wunder, dass seine Sacramento Kings mit 109:117 verloren
© Getty
4/6
Wie ungünstig: Kurz vor dem Spiel gegen die Golden State Warriors setzen bei DeMarcus Cousins die Wehen ein. Kein Wunder, dass seine Sacramento Kings mit 109:117 verloren
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=4.html
Das Erstaunlichste an diesem Foto: Es ist eine Farbaufnahme. Aber so ein englisches Pferderennen im Dezember ist nun mal eine triste Angelegenheit
© Getty
5/6
Das Erstaunlichste an diesem Foto: Es ist eine Farbaufnahme. Aber so ein englisches Pferderennen im Dezember ist nun mal eine triste Angelegenheit
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=5.html
Ganz anders sieht es da schon in Australien aus. Bei einem so warmen Sonnenuntergang kann man schon neidisch auf die Fußballfans der Central Coast Mariners werden
© Getty
6/6
Ganz anders sieht es da schon in Australien aus. Bei einem so warmen Sonnenuntergang kann man schon neidisch auf die Fußballfans der Central Coast Mariners werden
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.