Mission Wiederaufstieg

Preetz schwört die Hertha ein

SID
Mittwoch, 01.12.2010 | 11:29 Uhr
Michael Preetz löste Dieter Hoeneß 2009 als Manager von Hertha BSC ab
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Manager Michael Preetz hat die Mannschaft von Zweitligist Hertha BSC Berlin auf einen erfolgreichen Abschluss der Hinrunde eingeschworen.

"Wir können in den kommenden drei Spielen aus einer guten eine sehr gute Ausgangsposition für die Rückrunde machen. Das muss uns gelingen", sagte Preetz auf der Mitgliederversammlung der Herthaner am späten Dienstagabend.

In den vergangenen vier Spielen hatte die Hertha drei Niederlagen einstecken müssen. Mit Blick auf das Saisonende meinte der Manager: "Am 15. Mai 2011 wird Hertha wieder erstklassig sein."

Hertha unter Druck

In den letzten drei Partien des Jahres muss der Hauptstadt-Klub bei 1860 München, gegen Erzgebirge Aue und beim FC Augsburg antreten. Trainer Markus Babbel weiß, dass seine Mannschaft dabei unter großem Druck steht.

"Wir sind die Mannschaft, die die härteste Arbeit leisten muss, weil uns alle jagen", rief Babbel den rund 900 Mitgliedern im Kongresszentrum entgegen.

Auch finanziell ist Hertha zum Aufsteigen verdammt. Ein weiteres Jahr 2. Liga kann sich der Verein mit dem teuren Kader nicht leisten. Nach einem Minus von knapp sechs Millionen Euro aus der Abstiegssaison drücken den Klub derzeit Verbindlichkeiten in Höhe von 37,35 Millionen Euro.

5000 Euro Geldstrafe für Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung