2. Bundesliga - 11. Spieltag

Kauczinski: "Kein Einsatz - keine Chance!"

SID
Montag, 08.11.2010 | 11:06 Uhr
Der Karlsruher SC steht auf Platz 16 der 2. Bundesliga
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Im letzten Spiel des 11. Zweitliga-Spieltages hat der VfL Osnabrück heute den Karlsruher SC zu Gast (20 Uhr im LIVE-TICKER). KSC-Interimstrainer Markus Kauczinski gibt sein Comeback an der Seitenlinie.

Zum Abschluss des elften Spieltages empfängt der VfL Osnabrück heute den Karlsruher SC. Bei den Badenern gibt Interimstrainer Markus Kauczinski sein Saisondebüt an der Seitenlinie. Bereits in der vergangenen Spielzeit leitete der Trainer der KSC-Amateure für einige Wochen die erste Mannschaft.

Trotz des Verletzungspechs und der bedrohlichen sportlichen Lage beim KSC will der Interimstrainer notfalls hart durchgreifen: "Wer im Training nicht den richtigen Einsatz zeigt, hat keine Chance, im Kader zu stehen", sagte Kauczinski vor dem Spiel.

Duell der Leidgeplagten

Karlsruhe wartet seit sechs Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn und ist bis auf den Relegationsplatz zurückgefallen.

Ähnlich schlecht lief es zuletzt bei den Gastgebern. Aus den vergangenen fünf Spielen steht nur ein Sieg zu Buche (2:0 gegen Cottbus). Verliert der VfL, ziehen die Karlsruher in der Tabelle an Osnabrück vorbei.

Zudem wurde durch den Trainerwechsel beim KSC die Spielvorbereitungen über den Haufen geworfen: "Die Beobachtungen kannst du in die Tonne treten", sagte VfL-Trainer Karsten Baumann der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Ewald Lienen wird Trainer in Bielefeld

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung