Duisburg und Rostock suchen Anschluss

SID
Samstag, 24.10.2009 | 11:02 Uhr
Frank Fahrenhorst steht mit seinem MSV Duisburg derzeit nur auf Platz 13 der Tabelle
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Live
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der MSV Duisburg und Hansa Rostock brauchen im direkten Aufeinandertreffen unbedingt ein Erfolgserlebnis. Die Münchner Löwen gastieren derweil bei Schlusslicht FSV Frankfurt.

Im Duell der beiden ehemaligen Bundesligisten MSV Duisburg und Hansa Rostock geht es heute um 13.00 Uhr (im LIVE-TICKER und auf SKY) für beide Teams darum, den Anschluss zu den oberen Tabellenregionen nicht ganz abreißen zu lassen.

Die Zebras haben in der aktuellen Saison zu Hause zwar erst ein Spiel verloren, gingen aber in vier der letzten fünf Partien als Verlierer vom Feld.

Erst ein Auswärts-Sieg für Hansa

Die Hansa-Kogge wiederum segelte auswärts bisher nicht sehr erfolgreich und kam erst zu einem Sieg. Zudem muss Trainer Andreas Zachhuber bei seiner Rückkehr nach Duisburg, wo er 2006 kurzzeitig als Co-Trainer von Jürgen Kohler arbeitete, eventuell auf Kapitän Martin Retov verzichten, der von einer Grippe geplagt wird.

MSV-Coach Peter Neuruer kann dagegen bis auf die Langzeitverletzten Sandro Wagner, Mihai Tararache und Tobias Willi aus dem Vollen schöpfen.

Heimdebüt von Boysen

Im zweiten Spiel empfängt Schlusslicht FSV Frankfurt den TSV 1860 München. Der FSV braucht beim Heimdebüt von Trainer Hans-Jürgen Boysen unbedingt den ersten Saisonsieg um den Relegationsplatz nicht völlig aus den Augen zu verlieren.

Nach bislang nur zwei mageren Unentschieden in neun Saisonspielen macht den Frankfurtern allenfalls die Auswärtsbilanz der Löwen etwas Hoffnung, die in der Fremde bisher nur ein Remis verbuchen konnten.

Lienen setzt auf Youngsters

Mit dem 3:1-Heimsieg gegen Duisburg im Rücken will die Mannschaft von Ewald Lienen allerdings auch in Frankfurt voll punkten und in der Tabelle nach oben klettern.

Lienen wird bei diesem Unterfangen wieder auf seine Jungstars setzen, während Frankfurts Neuzugang Orahovac zunächst wohl auf der Bank Platz nehmen muss.

Ahlens Sorgen wachsen weiter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung