Tremmel trainiert wieder in Cottbus

SID
Dienstag, 07.07.2009 | 16:32 Uhr
Gerhard Tremmel wechselte 2006 zu Energie Cottbus und bestritt dort 59 Bundesligapartien
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Torwart Gerhard Tremmel hat sich offenbar für den Verbleib beim Zweitligisten Energie Cottbus entschieden. Der 30-Jährige trainierte am Dienstag bei den Lausitzern mit.

Torhüter Gerhard Tremmel bleibt womöglich doch beim Bundesliga-Absteiger Energie Cottbus. Der wechselwillige 30-Jährige nahm am Dienstag das Training bei den Lausitzern wieder auf, teilte der Klub auf seiner Homepage mit.

Zuletzt berichtete die "Lausitzer Rundschau", Tremmel verhandle mit dem Bundesligisten Hamburger SV. Seine Freistellung vom Training endete jedoch am Montag.

Tremmel besitzt noch einen auch für die 2. Bundesliga gültigen Vertrag, der bis zum Sommer 2010 läuft. Im 30-maligen kanadischen Nationaltorhüter Lars Hirschfeld hat Cottbus bereits einen Ersatz verpflichtet.

Skela verlässt Energie Cottbus

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung