Fussball

WM 2018: Kolumbien-Trainer nach Verletzung von James Rodriguez "sehr besorgt"

Von SPOX
James Rodriguez droht fürs Achtelfinale auszufallen.
© getty

Trainer Jose Pekerman hat nach der Verletzung von Kolumbiens Leistungsträger James Rodriguez Sorge geäußert. Der Angreifer des FC Bayern München musste beim abschließenden Gruppenspiel gegen den Senegal (1:0) ausgewechselt werden.

"Ich bin sehr besorgt. Die Situation ist hart für das Team, es ist nicht einfach", sagte Pekerman. "James hat davor noch ganz normal trainiert und ist auch nach der Einheit wieder länger auf dem Feld geblieben. Er machte noch einige Schüsse, Freistöße, Elfmeter. Es waren zuletzt optimale Bedingungen und wir hatten nicht das Gefühl, dass er Schmerzen hat."

Schon beim ersten Spiel gegen Japan kam James nur von der Bank. Ob es zu einem Startelf-Einsatz im Achtelfinale gegen England (Dienstag, 20 Uhr im LIVETICKER) reichen wird, ist noch unklar. Bislang absolvierte der 26-Jährige bei dieser WM 121 Minuten absolviert und gab dabei zwei Tor-Vorlagen.

James Rodriguez' Leistungsdaten für Kolumbien

WettbewerbSpiele

Tore

VorlagenGelbe Karten
WM-Qualifikation28972
Freundschaftsspiele20482
Copa America10213
Weltmeisterschaft7642
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung