Messi-Dreierpack rettet Argentinien

Von SPOX
Mittwoch, 11.10.2017 | 08:19 Uhr
Lionel Messi

Am letzten Spieltag der südamerikanischen WM-Qualifikation sicherte sich Argentinien dank Lionel Messi die Teilnahme an der WM in Russland. Brasilien verhinderte derweil mit einem klaren Sieg die Qualifikation von Chile. Peru rettet sich in die Playoffs gegen Neuseeland.

Der Messi(as) als Erlöser: Lionel Messi hat den Vizeweltmeister mit drei Toren beim 3:1 (2:1) in Ecuador auf den letzten Drücker doch noch zur WM-Endrunde in Russland geschossen.

Beim "Finalissimo" der Eliminatorias blieb dagegen der amtierende Südamerika-Meister Chile nach einem 0:3 (0:0) beim zuvor bereits qualifizierten Rekord-Weltmeister Brasilien auf der Strecke.

Chile raus - Peru in den Playoffs

Uruguay (4:2 gegen Bolivien) und Kolumbien, das dank eines Treffers des Münchners James Rodriguez zu einem 1:1 (0:0) in Peru kam, sicherten sich ebenfalls Direkttickets für die WM im kommenden Jahr.

Für den Tabellenfünften Peru steht die WM-Tür nach dem Ausgleich durch den Ex-Bundesligaprofi Paolo Guerrero in den Playoffs gegen den Ozeaniensieger Neuseeland noch offen. Paraguay verspielte seine letzte Chance mit einem 0:1 (0:0) gegen das zuvor erst einmal siegreiche Schlusslicht Venezuela.

Messi kontert 38-Sekunden-Schock

Für die als Tabellensechster in den finalen Spieltag gegangenen Argentinier begann der Abend in Quito mit einem Schock nach 38 Sekunden, als Romario Ibarra die ohne WM-Chance angetretenen Hausherren in Führung brachte.

Doch dann krönte sich Messi mit drei Toren (12., 20., 62.) zum Held des Abends und verhinderte ein historisches Debakel des zweimaligen Weltmeisters, der zuletzt vor 47 Jahren eine WM (1970 in Mexiko) verpasst hatte.

Chiles goldene Generation am Ende

Nach den Copa-America-Triumphen 2015 und 2016 sowie der Confed-Cup-Niederlage vor wenigen Wochen gegen Deutschland bei der WM-Generalprobe in Russland endete für Chiles "goldene Generation" nach den Gegentoren der Selecao-Stars Paulinho (55.) und Gabriel Jesus (57., 90.) wohl die erfolgreichste Epoche der Verbandsgeschichte.

Der Münchner Arturo Vidal, der in Sao Paulo "La Roja" wegen einer Gelbsperre fehlte, hatte schon vor Wochen als Erster sein baldiges Ende der Länderspielkarriere angekündigt.

Leverkusens Charles Aranguiz lief elf Tage nach seinem Muskelfaserriss im Ligaspiel gegen Schalke 04 eine Halbzeit lang auf - aber das wohl gegen den ausdrücklichen Willen der Werkself. Es droht ein Nachspiel.

Brasilien - Chile 3:0 (0:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Paulinho (55.), 2:0 Gabriel Jesus (57.), 3:0 Gabriel Jesus (90.+3)

Ecuador - Argentinien 1:3 (1:2) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Ibarra (1.), 1:1 Messi (12.), 1:2 Messi (20.), 1:3 Messi (62.)

Paraguay - Venezuela 0:1 (0:0) | Die Highlights im Video

Tor: 0:1 Herrera (84)
Rote Karten: Gomez (89./Paraguay), Wilker (89./Venezuela)

Peru - Kolumbien 1:1 (0:0) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 James (56.), 1:1 Guerrero (76.)

Uruguay - Bolivien 4:2 (2:1) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Silva (24./ET), 1:1 Caceres (39.), 2:1 Cavani (42.), 3:1 Suarez (60.), 4:1 Suarez (76.), 4:2 Godin (79./ET)

Die Tabelle der Südamerika-Qualifikation

PlatzNationSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenTorverhältnisPunkte
1Brasilien18125141:1141
2Uruguay1894532:2031
3Argentinien1877419:1628
4Kolumbien1876521:1927
5Peru1875627:2626
6Chile1882826:2726
7Paraguay1873819:2524
8Ecuador1862126:2920
9Bolivien18421216:3814
10Venezuela18261019:3512
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung