Mexiko auf Halbfinalkurs

SID
Mittwoch, 21.06.2017 | 22:11 Uhr
Oribe Peralta jubelt über seinen 2:1-Führungstreffer gegen Neuseeland
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Dank einer starken zweiten Hälfte hat Mexikos Nationalmannschaft ihren ersten Sieg beim Confed Cup gefeiert und Kurs auf das Halbfinale genommen. Ohne den Leverkusener Stürmer Javier "Chicharito" Hernandez kam "El Tri" gegen Ozeanienmeister Neuseeland nach 0:1-Rückstand noch zu einem 2:1 (0:1) und übernahm in der Gruppe A der Mini-WM die Tabellenführung vor dem punktgleichen Europameister Portugal.

Die Mexikaner verloren allerdings den Frankfurter Neuzugang Carlos Salcedo durch eine Schulterverletzung. Chris Wood brachte vor 25.133 Zuschauern in Sotschi in der 42. Minute die Neuseeländer überraschend in Führung. Raul Jimenez (54.) und Oribe Peralta (72.) drehten aber noch das Spiel. Die "Kiwis", die zum Auftakt 0:2 gegen Russland verloren hatten, sind nach zwei Niederlagen bereits aus dem Rennen.

Schon nach einer halben Stunde musste Salcedo vom Platz getragen werden. Der Abwehrspieler hatte sich im Zweikampf mit Stürmer Wood an der Schulter verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Aus dem unglücklichen Duell resultierte Neuseelands große Chance zum Führungstor: Wood scheiterte völlig frei an Torhüter Alfredo Talavera.

Neuseeland überrascht in erster Hälfte

Der Außenseiter dominierte in der ersten Hälfte das Geschehen, das gegenüber dem 2:2 gegen Portugal komplett umgekrempelte mexikanische Team fand überhaupt nicht ins Spiel. Seine zweite Chance nutzte Wood zum 1:0, nachdem ihn Clayton Lewis freigespielt hatte.

Nach dem Seitenwechsel ging Mexiko deutlich engagierter zu Werke und wurde mit dem Ausgleich belohnt. Der Druck wurde immer größer, die "Kiwis" hatten nicht mehr viel zuzusetzen. Zum Abschluss reicht Mexiko am Samstag gegen Russland ein Remis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung